Carperos lenken im letzten Moment ein

Indigene beim Bogentraining (Abc)

Villa Ygatimí: Die mittlerweile rund 300 Landlosen, die erklärten bis zum letzten Moment zu kämpfen lenkten beim heutigen Vermittlungsversuch der Regierung ein, nachdem die Indigenen immer unruhiger wurden. Die Gouverneurin von Canindeyú erklärte zwischendurch, dass einige der Besetzer sehr wohl Grundstücke haben. Die Regierung ließ schon vor der Verhandlung durchblicken, dass sie die Aché Indianer [...]

Franco erhielt eine offizielle Einladung von Barack Obama

Asunción/New York: Der Präsident der Republik, Federico Franco und seine Ehefrau Emilia Alfaro wurden offiziell vom Präsident der Vereinigten Staaten Amerikas, Barack Obama, zur Generalversammlung der UNO eingeladen. Diese findet am 25. September in New York statt. Quellen des Außenministeriums ließen die Nachricht verlautbaren nachdem Franco selbst die Absicht äußerte an dem Treffen aller Staatschefs [...]

Der Bahnhof von Félix Pérez Cardozo – ein Stück Geschichte Paraguays

FPC (Jan Päßler)

Félix Pérez Cardozo: Im Jahr 1854 entsendete der damalige Präsident Paraguays, Don Carlos Antonio López, seine Söhne Francisco und Venancio López Carrillo nach England, wo diese die Gebrüder John und Alfred Blyth für den Kauf der Materialien auswählten, die notwendig waren um in Paraguay ein Eisenbahnnetz aufzubauen. Seit dieser Zeit wird die Eisenbahn mit Fortschritt in [...]

Ciudad del Este auf dem Weg zur Sicherheit

Ciudad del Este: Um die vorherrschende Unsicherheit, hauptsächlich in den Nachtstunden, in den Griff zu bekommen, werden innerhalb der nächsten zwei Wochen die ersten 28 der geplanten 70 Überwachungskameras im Stadtzentrum in Betrieb genommen. Das Projekt „Sichere Wege“ wurde vom Hotel Acaray eingefädelt, welches in einer Übereinkunft mit der Stadtverwaltung die Finanzierung der Hochleistungskameras sowie [...]

Mit Pfeil und Bogen gegen Schrotflinten

Aché Indianer verteidigen ihr Land (Abc)

Villa Ygatimí: Zwischen 500 und 600 Aché Indianer haben den Dialog mit der Regierung abgebrochen und stehen im wahrsten Sinne des Wortes auf Kriegsfuß mit den Landbesetzern, auch Carperos genannt. Diese hatten in den vergangenen Tagen sich ein Indianerreservat ausgesucht und besetzt, was unwiderruflich den Ureinwohnern Paraguays zusteht. Die Regierung als Vermittler riefen nach dem [...]

Senat billigt Bildungsprojekt jedoch mit Abstrichen

Asunción: Bei der heutigen Sitzung im Senat kam es zu einer erfreulichen Entwicklung, da sich die Mehrheit der Gesetzgeber für die Kreierung eines Entwicklungsfonds (Fonacide) aussprachen, der zumindest 30% der 360 Millionen Guaranies aus Brasilien als jährliche Einlage bekommt. Zur Beschneidung des Bildungssektors der anfangs geforderten 35 auf 30% (108 Millionen US-Dollar)  kam es, da [...]

Entlassener Neffe Lugos beschwert sich über Vetternwirtschaft

Asunción: Irgendwie seltsam zu hören, dass ein Begünstigter der Vetternwirtschaft Lugos nun den Mund aufmacht und das gleiche beim Minister für Öffentliche Bauten und Kommunikation reklamiert. Nicht neu und nicht vom Aussterben bedroht, weder unter Lugo noch unter Franco, sind die Arbeitslatzverteilungen ohne vorherige Ausschreibung. Der 23-jährige Felix Chávez Mendez, Sohn einer Cousine des Ex [...]

Paraguay: Staatsstreich oder „Misstrauensvotum“?

Asunción: Wie die Internetseite juraforum.de heute veröffentlichte kann der Präsidentenwechsel in Paraguay in verschiedenster Weise interpretiert werden. Fragwürdig was den Zeitrahmen angeht – ja, verfassungswidrig – nein. Am 22. Juni 2012 wurde der Präsident von Paraguay, Fernando Lugo, vom Parlament abgesetzt. Während die südamerikanischen Bündnisse Mercosur und UNASUR dies als Staatsstreich interpretierten und Paraguays Mitarbeit [...]

Anzahl der Straßenpolizisten soll vervierfacht werden

Asunción: Um flächendeckend den Verkehr zu überwachen und die berühmt berüchtigten Schmiergelder als Ausweg zum Bußgeld anbieten zu können, wird jetzt versucht die Anzahl der Uniformierten von 250 auf 1.000 aufzustocken, erklärte mit anderen Worten der Direktor der Institution, Manuel Guzmán. Die von Guzmán vorgebrachten Gründe sind die Verringerung der Unfälle sowie die Einhaltung von [...]

Vergangenheit war gestern

Asunción: Obwohl unüberwindliche Probleme zwischen Horacio Cartes und Lilian Samaniego zu einer Teilung des Wahlkampfteams von Honor Colorado führten, könnte man meinen, dass diese nie präsent waren. Raue Beschimpfungen gehören nun der Vergangenheit an. Nach Monaten des Hin und her mit Javier Zacarias Irún und einer eventuellen Allianz in Hinblick auf die internen Wahlen kehrte [...]

Goldbarren aus Paraguay – nun keine Seltenheit mehr

Erster Goldbarren aus Paraguay (LAM)

Paso Yobaí/Ontario: Das kanadische Unternehmen „Latin American Minerals“ teilten auf ihrer Webseite mit, den ersten Goldbarren aus Paraguay in Empfange genommen zu haben. Dieser wiegt 213 Unzen oder 6.600 Gramm und stammt aus ihrer Mine in Paso Yobaí, Guairá. Der Barren besteht zu 166 Unzen aus Gold (76,74%) und zu 47 Unzen aus Silber (21,75%) [...]

Flussverkehr auf dem Rio Paraguay erneut gefährdet

Asunción: Fehlendes Ausbaggern des Rio Paraguay sowie der geringe Niederschlag im Pantanal sind zwei schwerwiegende Gründe weswegen der nationale Transport auf den Flüssen derzeit eingeschränkt ist. Diese Tatsachen summieren sich zu Kostenerhöhungen in Nachbarländern, die den Warentransport, darunter Kraftstoffe, merklich beeinträchtigen, erklärte Guillermo Ehrecke, Unternehmer vom Zentrum der Flusstransporteure Paraguays. „Die besagten Probleme bestehen bereits [...]

Militär wünscht Verdopplung des Jahreshaushalts auf 540 Millionen US-Dollar

Geländewagen des paraguayischen Militärs (UH)

Asunción: Obwohl die letzte Regierung kostspieliges Equipment in die Truppe investierte, erbitten die beauftragten Uniformierten erneut eine Ausweitung, um etwas aufzurüsten. Der Kommandant der paraguayischen Streitkräfte, General Felipe Benicio Melgarejo, bat gestern den Kongress einen Kredit von 540 Millionen US-Dollar zu autorisieren damit mehr Fahrzeuge, Flugzeuge, Radar und andere Ausrüstung angeschafft werden können. Melgarejo ging [...]

14 Jahre Haft für bewaffneten Raub auf der Estancia „Che Porã“

Verurteilte Räuber (Abc)

Paraguarí: Zwei Delinquenten, die Teil einer vierköpfigen Räuberbande waren, wurden gestern wegen einem Raubüberfall mit Schusswaffengebrauch zu 14 Jahren hinter Gitter verurteilt. Die Estancia an der Ruta 1, kurz nach Paraguarí in Richtung Carapeguá wurde am 22. August 2009 Ziel von Teresio Da Silva (55), Juan Carlos Mendoza (29) und zwei weiteren Dieben die an [...]

Kooperative deutschstämmiger Brasilianer brannte in Concepción komplett aus

Paso Tuyá: Heute Morgen brannte ein Supermarkt der Genossenschaft Moseldorf, der von Deutschbrasilianern im Distrikt Azote’y, Concepción, geführt wird, komplett aus. Dabei kam es zu einem materiellen Schaden von rund 1,5 Milliarden Guaranies. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt. Der Gemischtwarenladen sowie angrenzende Lagerräume, rund 150 km südlich von Concepción, brannten ohne erkennbare Ursache, was [...]

Seltsames Phänomen beunruhigt Einwohner der Kolonie Independencia

Boden (Abc)

Independencia: Auf dem Grundstück eines deutschen Paares, zwischen den Ortsteilen Potrero del Carmen und Arroyo Moriti, Paso Yobai, brennt der Erdboden auf unerklärliche Art und Weise. Trotz der tiefen Temperaturen die tagsüber nur erreicht werden scheint Feuer und Hitze aus dem Erdreich des Grundstücks von H. R. zu kommen, wo aller Rasen verbrennt. Die Ausbreitung [...]

Lugo fühlt sich verfolgt und wünscht deswegen keinen Schutz mehr

Lambaré: Fernando Lugo, Ex Präsident der Republik bekommt wie auch alle anderen Ex Präsidenten einen Schutz gestellt. Seit letztem Freitag jedoch wünscht der Ex Bischoff diesen nicht mehr, da dieses uniformierte Personal ihm zu sehr in die Intimsphäre eindringt. Seit Amtsantritt wurde immer spekuliert ob Fernando Lugo auch der Vater seiner angeblichen Nichte Fatimá Rojas [...]