Valle Tucan

Seniorcare

1.000 Soldaten kontrollieren Asunción ab heute

Asunción: Wie die Tageszeitung Abc in ihrer Onlineausgabe meldet sind 1.000 Soldaten zur Sicherheitsüberwachung in Asunción und Groß-Asunción ab diesem Montag abgestellt wurden. Die Kontrollen in der Hauptstadt sowie den angrenzenden Gemeinden dauern für die Zeit der Feierlichkeiten der 200 Jahrfeier der Unabhängigkeit an, informierte der Kommunikationsdirektor der paraguayischen Armee, Luis González.

Luis González teilte mit, dass tausend Soldaten für die Zeit bis zum „Bicentenario“ in den Straßen der Hauptstadt patrouillieren werden, um die Sicherheit der Einwohner und der internationalen Besucher zu garantieren.

Der Oberst der paraguayischen Armee sagte auch dass das Militär strategisch wichtige Punkte besetzt mit all ihren Hilfsmitteln. Dazu gehören auch gepanzerte Fahrzeuge aller Bauarten. Rund um die Uhr sind die Soldaten für die Sicherheit zuständig.

Diese Maßnahme wurde durchgesetzt nachdem der Innenminister, Rafael Filizzola von eventuellen Attentaten der EPP sprach und das es ernstzunehmende Drohungen gegeben hat für den Zeitraum Feierlichkeiten.

(Wochenblatt / Abc)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

2 Kommentare zu “1.000 Soldaten kontrollieren Asunción ab heute”

  1. Erwin sagt:

    Wenn Tausend Soldaten ab morgen in der Hauptstadt sind , dann hat ja Paraguay keine Armee mehr bis zum 17 des Monates !

  2. The Rifle sagt:

    Irrtum, es sind ja noch die vielen
    Generäle ohne Soldaten da, die den Schutz des Landes übernehmen.

Einen Kommentar schreiben