Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

10-tägiger Flughafenstreik wird für nächsten Freitag vorbereitet

Asunción: Die Dinac Angestellten werden ab dem kommenden Freitag (15.07.11) 00.00 Uhr einen 10 tägigen Streik beginnen, um das Konzessionsgesetz zu verhindern. Dieses wurde gestern im Senat gebilligt, nachdem die Abgeordneten dieses auch passieren ließen.

Der Pressechef der zivilen Luftfahrtgesellschaft (Dinac), José René Villalba, teilte mit, dass alle nötigen Dokumente für einen Streik beim Ministerium für Justiz und Arbeit eingereicht werden, damit die Maßnahme legal wird. Er versicherte, dass sich 100% der Belegschaft an dem Streik beteiligen werden.

„Wie die Öffentlichkeit mitbekommen hat, beschloss gestern der Senat das Gesetz der Flughafenkonzession. Leider müssen wir zu diesem Mittel greifen um den Präsident ein Veto abzukämpfen“, sagte er gegenüber dem Fernsehsender Telefuturo.

Angst um ihre Arbeitsplätze, ist der Grund der die unzähligen Angestellten dazu treibt. Obwohl ihn von staatlicher Seite garantiert wurde weiterhin eine Arbeitsstelle zu besetzen, trauen diese ihren Geldgebern nicht über den Weg oder wie viele vermuten, wollen sie nicht ihre zusätzlichen Nebeneinnahmequellen verlieren.

(Wochenblatt / Última Hora)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel