Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

25 Millionen US-Dollar von Itaipú Mehreinnahmen sind für die Initiative „Ein Notebook pro Kind“ bestimmt

Asunción: Das Bildungsministerium scheint zumindest bei der Verteilung der Gelder Glück gehabt zu haben, denn es erhält immerhin 50 Millionen US-Dollar von den Itaipú Mehreinnahmen. Die eine Hälfte dieses Betrages wird für die Infrastruktur des Bildungswesens verwendet, die andere Hälfte für das Projekt, was von fast allen Sektoren unterstützt wird, „Ein Notebook pro Kind“.

Diese Mitteilung machte der Bildungsminister Luis Alberto Riart während der Übergabe von einigen Notebooks an Kinder einer Bildungseinrichtung in Caacupé, Cordillera, zusammen mit dem Präsident Fernando Lugo.

In den nächsten Monaten werden rund 20.000 Computer in diversen Provinzen des Landes verteilt. Auch Lehrer sollen etwas davon haben, sie bekommen ebenfalls Notebooks zum Arbeiten. Innerhalb von 10 Jahren sollen alle Schulen des Landes mit Computern arbeiten.

Der Präsident Fernando Lugo erklärte sehr gerührt zu sein, dass dieses Programm schon so viel erreicht hat. Fernando Lugo versprach die technologischen Elemente mit in das Bildungssystem zu integrieren.

(Wochenblatt / Última Hora)


Es gibt noch keine Bewertungen


Ein Kommentar zu “25 Millionen US-Dollar von Itaipú Mehreinnahmen sind für die Initiative „Ein Notebook pro Kind“ bestimmt
  1. Hans Iseli schrieb am :

    Auch die Bildung liegt in unserem Land sehr im Argen. Ich vermute, die Notebooks werden da einen positiven Effekt haben.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel