Valle Tucan

Seniorcare

30. Juli – Tag der Freundschaft

Asunción: Am heutigen 30. Juli wird erneut in Paraguay und der ganzen Welt der Tag der Freundschaft begangen. Dieser wichtige Tag für alle die, die Freunde haben und schätzen wurde letztes Jahr von der UNO zum offiziellen Weltfreundschaftstag ernannt, auf eine vorherige Initiative des Paraguayers Artemio Bracho.

Im Land wird man heute mit einem freundlichen „Felicidades“ begrüßt. Diese Tradition im Herz Südamerikas geht bis auf das Jahr 1958 zurück, als der in Quiindy geborene Artemio Bracho diesen Tag in Puerto Pinasco, Chaco, einführte, um Kultur und Frieden zwischen den Menschen zu festigen.

Am 3. Mai 2011 erklärten die Organisation der Vereinten Nationen (UNO) diesen Tag als Welttag der Freundschaft.

In Paraguay ist es zudem Brauch kleine Geschenke auszutauschen. In Schulen zum Beispiel, ziehen Schüler ein Zettel aus einer Kiste mit dem Namen eines Kameraden, dem sie heute ein Geschenk machen sollen.

Der Tag ist gedacht, um mit denen zu feiern, die einen unterstützen, die da sind wenn es was zu lachen aber auch was zum weinen gibt.

(Wochenblatt)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben