nächster Artikel
vorheriger Artikel

Ab dem 15. Mai fliegt „Sol del Paraguay“ in Südamerika

Asunción: Repräsentanten des Transportunternehmens gaben bekannt, dass sie sich im letzten Teil des Zertifizierungsprozesses befinden und wie schon einmal vor Monaten angekündigt das 200-jährige Jubiläum der Unabhängigkeit der Startschuss für eine paraguayische Airline wird.

Unter der paraguayischen Flagge zu starten ist ein ganz besonderer Genuss sowie an diesem Feiertag, sagte Augusto Fuster, Generalrat des Unternehmens.

Die Sol del Paraguay Flotte realisiert ihre ersten Flüge von Asunción nach Buenos Aires, São Paulo und Santa Cruz de la Sierra während sich inländische Ziel wie Ciudad del Este und Encarnación dazu summieren werden.

Der Repräsentant der Gesellschaft sagte, dass für Ende April die vierte Phase der Zertifizierung vorbei ist und in den ersten Tagen des Monats Mai eine Zertifizierung der nationalen Luftfahrtbehörde (Dinac) vorliegt.

Drei Flugzeuge (Fokker 100) wurden von dem Unternehmen erworben. Eines befindet sich schon nahe der Landepiste am Flughafen Silvio Pettirossi und die anderen kommen Ende des Monats.

„Damit werden wir eine Flotte von Flugzeugen, mit jeweils Platz für 108 Passagiere, haben mit der wir in die Entwicklung des Landes investieren“. Zum Jahresende soll noch ein Flugzeug hinzukommen.

„Auf einer Pressekonferenz wurde auch bekannt gegeben, dass derzeitig an einer Ausbildung für Piloten, Stewardessen und Personal gearbeitet werde. Zudem werden die Flugzeuge das erste Mal nach langer Zeit wieder ein Kennzeichen mit den Buchstaben ZP tragen“.

Der Präsident des Unternehmens nannte sie „eine neue Sonne am paraguayischen Himmel“, zum Unternehmen gehören ebenfalls die Buslinien Sol de Paraguay und Crucero del Norte.

(Wochenblatt / La Nación)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>