Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Abgeordneter Elvis Balbuena wurde handgreiflich gegenüber Straßenpolizist

Ypacaraí: Ein Kontrolleur der Straßenpolizei zeigte den Abgeordneten der PLRA, Elvis Balbuena an weil der ihn geschlagen hätte bei einer Routinekontrolle. Der Gesetzgeber gab zu jemand an gestupst zu haben, verneint aber einen Schlag.

Carlos Adán Ovelar (34), Angestellter der Straßenpolizei denunzierte im 5. Revier der Stadt Ypacaraí den Verkehrssünder wegen Gewaltanwendung. Laut der Anzeige wurde Balbuena um 08.25 Uhr am Cruce San Bernardino angehalten und bestraft wegen abgelaufenen Steuerkarte und fehlendem Sicherheitsgurt.

Laut dem Kollegen und Chef von Ovelar, Emilio Araujo, wollte der Abgeordnete nicht zahlen und als er erfuhr dass sein Geländewagen beschlagnahmt wird, stieg er aus und schlug Ovelar ohne ein Wort zu sagen, versicherte Araujo gegenüber dem Fernsehsender Telefuturo.

Währenddessen sagte Balbuena dem gleichen Kanal, dass er freundlich die Agenten gebeten hätte den Strafbeleg auszufüllen und er später zahlen werde, weil er in Eile ist und zu einer Sitzung im Kongress muss.

„Sie umringten mein Auto, ich stieg aus und stupste einen Agenten an. Sie haben sich mir gegenüber respektlos verhalten“, versicherte Balbuena.

Der Gesetzgeber meinte, dass er eine Anzeige gegen die Agenten ins Rollen bringen sollte.

(Wochenblatt / Última Hora)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


6 Kommentare zu “Abgeordneter Elvis Balbuena wurde handgreiflich gegenüber Straßenpolizist
  1. YO^^ schrieb am :

    Jooo…^^
    EINER gegen “VIELE” mach da mal was…

    Aber “respektlos”…
    da kann ich auch ein Lied von “singen”^^.

  2. Hubert schrieb am :

    Es sollten ja genügend Zeugen vorhanden sein .
    Bisher wurde ich immer Korrekt von den Beamten behandelt.
    Meine Papiere sind eben immer in Ordnung. Den Gurt trage ich auch etc.
    Auch Abgeordnete sollen sich an das Gesetz halten.
    Auch sie stinken beim Scheissen….!

  3. luc fragonard schrieb am :

    Politiker lügen auf der ganze Welt !
    Das ist das eine Problem . Das andere , sie haben sich daran gewöhnt , dass sie für ihre Nichtleistungen , auch noch Fürstlich bezahlt werden . Das , glauben sie , gibt ihnen das Recht , sich über den kleinen Bürger zu stellen. Dieser Abgeordnete Elvis Balbuena ist anscheinend so ein Typ . Es wäre interressant , seine Leistung im Beruf , mit dem eines Polizeimannes zu vergleichen . Ich Wette , sein Salär würde erheblich gekürzt . Das des Polizisten vervielfacht .
    Ich bin der Ansicht , die Polizei ist Unterbezahlt. Die Leute riskieren ihr Leben , für solche Typen und werden noch Verhauen . Das sollte sich ändern !

  4. YO^^ schrieb am :

    @ luc fragonard

    Du gehst wohl von den “all”gemeinen Polizisten
    auf der Welt aus ???

    Hast Du mal die Meldungen der letzten Tage gelesen ?
    >>>Sind mit geklauten Autos unterwegs…
    >>>Erschiessen im Auftrag von Drogenleuten Personen…
    (Wobei sie auch Unschuldige treffen…^^)
    >>>Sind an Morden & Überfällen
    meist massgeblich beteiligt…
    >>>Sind korrupt, aggressiv und machen viel zu leicht
    und schnell auch mal von der Waffe gebrauch…

    Von wegen Schutz Und Hilfe…
    Die helfen sich NUR selber zu mehr Verdienst.^^
    Und Schutz ?
    Na gegen Bezhalung…sogar für Verbrecher…^^

    SRY, sind bestimmt N I C H T ALLE so…
    aber LEIDER wohl der Grossteil.^^

    Ach ja,
    Politiker soll es ja auch AUSNAHMEN geben…
    Sind sie aber auch noch am Suchen…^^

    • Bertram schrieb am :

      Hallo YO
      Weisst du eigentlich was ein Polizist in Paraguay verdient ?
      Ich kanns dir sagen. Es ist 1 Salär pro Monat. Zudem muss er seine Uniform die Schuhe und die Waffe und Munition selbst bezahlen .
      Dazu muss sich der Beamte extrem verschulden !
      Mit Familie kann er nicht davon Leben. Er wird sozusagen gleich wieder geplündert.
      Ich hätte jedenfalls Mühe einen solchen Staat zu schützen und bin sehr froh , dass ich es nicht muss.
      Mich würde interessieren , wie du deine Brötchen verdienst . Klaust du die ??

  5. YO^^ schrieb am :

    @ Bertram

    …und trotzdem nimmt die Sparte Polizei
    immer weiter zu.^^

    Das ER/SIE nicht davon leben kann…
    schon GARNICHT mit Familie…
    trifft wohl nicht nur bei der Polizei zu.^^

    Viele Arbeiter auf dem Lande verdienen
    weitaus weniger als “1 Salär”

    Aber hier steht ARBEIT im Vordergrunde…
    Nicht Pöstchen schieben.^^

    Du schreibst “vom Schutz des Staates” ?
    Na wo ist der denn???
    (WER bitte ist denn Deiner Meinung nach DER STAAT ?
    der den “Salär” zahlt ? oder den die lieben Polis
    noch zusätzlich drangsalieren, erleichtern und beklauen…wenn nicht sogar noch ERMORDEN ???)

    Aus eben jenen angeführten Berichten
    ist da wohl recht wenig von zu erkennen.

    So ab und zu wird eben ein Verbrecher gefangen…
    der dann meist aber von höherer Stelle…
    gegen Zahlung wieder frei kommt.^^

    Nun also bitte ?
    wo ist denn dann der Unterschied…
    wenn “STAATSDIENER”
    mit wesentlich mehr Gehalt genauso korrupt sind ?

    Es liegt wohl eher an der
    gesamten gewachsenen Einstellung^^!!!

    War schon so vor zig Jahren und wird sich wohl auch nicht (NIE ???) ändern.^^

    Und…NEIN…ich klaue meine Pancitos nicht…
    habe ja auch keine Uniform^^…

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel