Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Der Senat und die letzten 6 Monate von Fernando Lugo

Asunción: Wenn man berücksichtigt, dass es noch Sektoren innerhalb der Frente Guasu gibt, die einen Senatorenposten für Fernando Lugo ab 2013 möglich halten und das Vizepräsident Franco ebenso ankündigte sich dafür zu bewerben würden die zwei höchsten Ämter sechs Monate vor Ende der Dienstzeit frei werden, da sich nicht gelichzeitig einen Posten sowie eine Kandidatur bekleiden können.

Da stellt sich berechtigterweise die Frage wer dann den Posten des vorübergehenden Präsidenten besetzen kann wenn Lugo und Franco nicht mehr sind. Der Senat kam zu der Überzeugung, dass das höchste Amt außerhalb der Struktur der Senatspräsident ist, derzeit Jorge Oviedo Matto (Unace).

Wenn auch wie von Nicanor Duarte Frutos schlecht vorgemacht, kandidierte er ebenso für einen Senatorenstuhl und wurde gewählt. Verfassungswidrig wurde die ganze Sache jedoch weil er sich während der Kandidatur nicht vom Amt des Staatspräsidenten entbinden ließ.

Die jetzigen Verhandlungen zwischen allen Parteien, ausschließlich der Patria Querida, drehen sich nur um ein Thema, wer der nächste Senatspräsident wird und eventuell für sechs Monate Präsident des Landes.

Während Oviedo Matto Absichten hat wiedergewählt zu werden sind zu diesem Zeitpunkt sehr viele Gesetzgeber erpicht darauf ebenso die hohe Kammer zu präsidieren.

(Wochenblatt / La Nación)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>