Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Deutscher ermordet auf schreckliche Art einen libanesischen Geschäftsmann

Costa Mbocayaty: Einem libanesischen Geschäftsmann der Zone wurde, nachdem ihn 12 Schüsse aus einer Waffe trafen, der Hals aufgeschnitten. Der vermutliche Täter, ein Deutscher, attackierte ihn gestern Nachmittag in Villa Sofía de Costa Mbocayaty, etwa 5 Kilometer von Villarrica entfernt. Der deutsche Staatsbürger wurde festgenommen, über sein Motiv ist noch nichts bekannt.

Das Opfer ist Samir Salama Soueid (45), ein bekannter Geschäftsmann aus dem Gastronomiesektor libanesischer Herkunft, der in der Stadt lebte. Der vermutliche Täter heißt Thomas Hohenwald (44), Deutscher, wohnhaft in Costa Mbocayaty, Provinz Guairá, laut den ersten Daten.

Die Ehefrau des Opfers erhielt einen Anruf von ihrem Mann, er lege im Sterben. Danach verständigte sie die Behörden, welche zu dem genannten Ort kamen und die Ausländer tot auffanden.

Der Libanese wies sieben Einschüsse am Kopf und weitere fünf am ganzen Körper auf. Ebenfalls wurde er noch mit dem Messer am Hals geschnitten. Ein Zeuge konnte das Verbrechen, eine Hinrichtung mit einem Fernglas sehen, nachdem er von den Schüssen alarmiert wurde. Hohenwald und Salama besichtigten ein Grundstück und machten Fotos als eine Diskussion entbrannte die mit dem Tod des zweiten endete, informierte die Polizei.

Die Ermittler haben noch keine Gründe für die Tat ausmachen können. Allerdings wird ein Streit um Geld bzw. das Grundstück nicht ausgeschlossen.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora / La Nación / Palorubin / Foto: Abc und Telefuturo)


Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel