Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Deutscher Kolonist wurde nahe Encarnación ermordet

Nueva Alborada: In einer der ältesten Kolonien Paraguays, in der Deutsche, Finnländer und Ukrainer Siedler leben, wurde heute ein Deutscher von maskierten Unbekannten aus der Zone ermordet. Nur ca. 30 km von Encarnación entfernt liegt Nueva Alborada mit seinen 2.700 Einwohnern.

Die Einwohner sind über ihre Situation, die als nicht sicher bezeichnet wird, unzufrieden, so ein Einwohner der 1924 gegründeten Kolonie. Weitere Auskünfte zum Tathergang folgen umgehend.

(Wochenblatt / Telefuturo)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


nächster Artikel
vorheriger Artikel