Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Einheitliche Führerscheine gefordert

Asunción: Der Vorsitzende der interstädtischen Kooperation Paraguays (Opaci), Ricardo Núñez, sagte heute, dass ein Konsens zwischen vielen Bürgermeistern des Landes entstanden sei, die Führerscheine in Format und Farbe zu unifizieren. Dieses Format soll es den Fälschern schwerer machen, Kopien davon zu erstellen.

Der Vorsitzende der Opaci sagte weiter, dass die Bürgermeister sich im Groben einig sind damit gewisse Organisationen die mafiaähnlich arbeiten keine gefälschten Führerscheine herstellen können.

„Es ist ein Fehler den wir korrigieren möchten mit der freiwilligen Hilfe aller Städte“. Über Verkehrsregeln und Strafen bei nicht Einhalten besteht ebenso eine Übereinstimmung sodass eine Neuausstellung von einem Führerschein nach Abnahme oder eine Verlängerung bei offener Strafzahlung unterbunden werden kann.

„Die Städte in der Provinz Itapúa haben das schon durchgesetzt, heute gibt es weitere Diskussionen dazu in Guairá und Central“, fügte Núñez hinzu.

(Wochenblatt / Radio Cardinal)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Ein Kommentar zu “Einheitliche Führerscheine gefordert

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel