Valle Tucan

Seniorcare

EPP bedrohte Vizepräsident Federico Franco

Asunción: Der Vizepräsident der Republik, Federico Franco, wurde von der paraguayischen Volksarmee (EPP) mittels einer Textnachricht, auf das Mobiltelefon seines Personenschützers, bedroht.

„Pass auf, wir werden dich zerdrücken und den Vize auch. Wir sind die EPP“, sagte die SMS aus, die Lucas Vera, Personenschützer des Vizepräsidenten erhielt, laut Bestätigung des Staatsanwaltes Alejo Vera gegenüber Radio Ñanduti.

Der Staatsanwalt erwartet heute um 9.00 Uhr den Bodyguard zu einem Gespräch wo er eine Aussage zu Protokoll geben soll. Vera erwartet für Donnerstag Details über die Identität die sich hinter der Telefonnummer, die für die Drohung benutzt wurde, verbirgt.

„Seine Sicherheit ist damit gefährdet, was eine Verstärkung notwendig macht. Seine Aktivitäten sind allerdings nicht eingeschränkt oder modifiziert, das hängt allein von ihm ab“, unterstrich Vera.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben