Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Europäische Union beabsichtigt eigene Botschaft in Asunción zu eröffnen

Asunción: Wie gestern Christian Leffler, ein Repräsentant der Europäischen Union, bei einem Treffen mit dem nationalen Kanzler Jorge Lara Castro zum Ausdruck brachte, ist die Staatengemeinschaft daran interessiert, eine eigene Botschaft in Asunción zu eröffnen. Bis dato gibt es nur ein Büro welches der Botschaft in Montevideo, Uruguay, untersteht.

Der leitende Direktor für die Beziehungen der EU zu Amerika, Leffler erkannte die Anstrengungen Paraguays an, sich politisch und strukturell zu transformieren.

Der schwedische Diplomat sieht während seines Paraguay Aufenthaltes weitere Besuche vor, um die Fortschritte einiger Institutionen in Hinblick auf bilaterale Kooperation zu bewerten.

(Wochenblatt / Abc / MRE)


Es gibt noch keine Bewertungen


5 Kommentare zu “Europäische Union beabsichtigt eigene Botschaft in Asunción zu eröffnen
  1. uwe schrieb am :

    So so .
    Die EUdSSR will also eine Botschaft eröffnen.
    Der Terrorkrake aus Brüssel greift nach Paraguay.
    Nachdem ganz Europa in den Ruin geführt wurde, kommt nun
    Südamerika dran.
    Es kann natürlich auch sein, dass Paraguay zur Fluchtburg
    der Supra National Sozialisten in Brüssel auserkoren wurde.
    Diese zweifelhafte ” Ehre ” hatten wir doch schon einmal vor 60 Jahren ..!
    Armes Paraguay .

  2. Beobachter schrieb am :

    Das ist der richtige Schritt. Es müssen mehr Arbeitsplätze für Beamte geschaffen werden, die müssen schliesslich auch leben. Lugo ist ein gutes Beispiel für die EU. Er hat bereits mehr als 20.000 neue Staatsdiener eingestellt!

  3. YO^^ schrieb am :

    Na soo ein “GROSSES” Land
    muss ja auch schliesslich verwaltet werden…

    Wäre ja noch schöner,
    wenn da EINER Alleine die wenige Arbeit machen müsste…

    Nett, wenn wenigstens davon auch ab und an Behinderte profitieren…
    Weniger NETT, wenn man dann doch,
    TROTZ bereits 4 Personen im zuständigen Raum
    auf die NEUE HABILITATION noch auf einen 5. warten muss
    das dann schon 1 Stunde dauert…
    dann aber nochmals 1/2 Stunde, obwohl NULL Andrang…^^

    Ach ja, kassiert wurde dann an anderer Stelle…
    dort gab es dann auch nochmals 4 Leutchen^^
    Was aber doch dann wesentlich schneller…10 Minuten^^ abging…Auch hier Andrang = NULL…
    Ob die Leute hier keine Habilitation brauchen ?
    Oder doch wo anders hingehen…

  4. Michael schrieb am :

    Geliebtes Südamerika, paßt gut auf Euch auf, denn Euer Vorbild “Modell Europa” funktioniert nicht mal in Europa!

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel