Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Ex Militär mit 40 kg Kokain nahe Villarrica erwischt

Villarrica: Wer annimmt, dass das weiße Pulver nicht durch Guairá und Caazapá transportiert wird täuscht sich gewaltig. Stolze 40 kg der verbotenen Substanz hatte ein Oberst der Luftwaffe a.D. bei sich, als er von Beamten des Anti-Drogensekretariats (Senad) südlich von Villarrica festgenommen wurde.

Er als hochdekorierter Ex Soldat fuhr in einem Fahrzeug vor dem welches von seinem Chauffeur bewegt wurde und die Drogen in einem doppelten Boden versteckt hatte.

Die Senad Polizisten waren im vornherein davon in Kenntnis gesetzt wurden, dass eine solche Menge Drogen nach Caazapá geliefert werden sollte, um sie später von da aus stückchenweise ins Ausland zu schmuggeln.

Die Drogen waren unter einem Sitz und hinter dem Armaturenbrett eines weißen Mitsubishi Nativa versteckt während der Ex Uniformierte mit seinem roten Toyota Hilux den Weg freihalten sollte.

Der Oberst außer Dienst wurde schon von San Pedro, wo seine Route begann, verfolgt. Erst in Villarrica konnten die Beamten mit Sicherheit sagen, dass sein Sekretär der eigentliche Schmuggler war.

Es wird angenommen, dass der Ex Militär Teil einer Drogenschmuggelorganisation ist, die Auswüchse in alle Landesteile haben und sehr effizient arbeiten. Schon im vergangenen Februar wurde ein General a.D. in Minga Guazú mit 5 kg Kokain verhaftet, der ebenfalls als hochrangige Begleitung eingeteilt war.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


2 Kommentare zu “Ex Militär mit 40 kg Kokain nahe Villarrica erwischt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>