nächster Artikel
vorheriger Artikel

Fernando Lugo bereitet sich auf lange Auslandsreise vor

Asunción: Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2008 wird die kommende Asien-Tour mit 20 Tagen die längste Reise sein, in der ihn sein Vizepräsident Federico Franco ersetzen wird. Jetzt heißt es für Fernando Lugo Koffer packen denn am 10. Mai 2012 beginnt die zweite Asienreise des Mandatsträgers, die ihn diesmal nach Südkorea und Japan führen wird.

Am 12. Mai wird Fernando Lugo die „Internationale Yeosu Korea Ausstellung 2012“ eröffnen, teilten gestern Quellen des Regierungspalastes mit. Kurz darauf reist er weiter nach Tokio, Japan um für den Kredit von 216 Millionen US-Dollar zu unterzeichnen den die Internationale Kooperationsagentur Japans (JICA) Paraguay für den Bau einer Parallelstraße zur Ruta 6 zwischen Ciudad del Este und Encarnación genehmigt.

Seit seinem Wahlsieg im April 2008 reiste Fernando Lugo 67 mal ins Ausland. Der letzte Aufenthalt außerhalb von Paraguay war der Amerika Gipfel in Cartagena de Indias am 14. und 15. April in Kolumbien.

Die zahlreichen Reisen die der Präsident durchführte wurden von vielen Gesetzgebern hinterfragt. Tatsächlich gebracht für das Land haben ihm nur Verhandlungen mit Lula da Silva bezüglich der Strompreise aus Itaipú. Die restlichen Reisen gingen nur in die schönen Ecken der Welt wo es keine echten politischen Diskussionen gab, weniger noch, politische Positionen.

(Wochenblatt / La Nación)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


2 Kommentare zu “Fernando Lugo bereitet sich auf lange Auslandsreise vor
  1. John schrieb am :

    Ist ja bald wieder Weihnachten. Hoffentlich wird die Wunschliste nicht vergessen! Was könnte Südkorea oder Japan Paraguay so alles schenken? Hat jemand eine Idee? Für den Anfang: Tolle Stadtparks, Flugzeuge, Computer… Und für mich bitte ein iPhone, SÍ?

  2. John schrieb am :

    Ah, Herr Lugo, 1-2 Trafos für die Staatsfirma ANDE wären auch nicht schlecht. Sitze hier gerade wider mal aus unerfindlichen Gründen im Dunkeln und meinen Lebensmitteln im Kühl- und Tiefkühlschrank tut es besonders gut, alle paar Tage aufgetaut zu werden! Übrigens, Herr Lugo, in Spanien vor 30 Jahren habe ich innert drei Jahren weniger Stromausfälle erlebt als hier und heute in einem Monat. Danke für Ihre Kenntnisnahme.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>