Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Filizzola erklärt Rücktrittsbitte nur bei bewiesener Schuld anzuwenden

Asunción: Am gestrigen Abend unterschrieb der Innenminister Carlos Fillizola ein Dokument, womit eine Untersuchung im Fall Marco Antonio Bianconi Chaparro (21) eingeleitet wird.

Diese, so Fillizola soll 15 bis 20 Tage dauern. Danach erst soll über mögliche Konsequenzen entscheiden werden.

Der Sohn des Polizeikommandanten Idalino Bianconi, veröffentlichte in seinem Profil von Facebook diverse Bilder die verdeutlichen dass er auf proletenhafte Art und Weise Staatsgüter für private Vergnügen nutzt.

Während Fillizola einige Titel der heutigen Tageszeitungen verharmlosen wollte brachte er nur noch mehr Steine ins Rollen. Er erklärte, dass bis gestern am späten Nachmittag darüber debattiert wurde wie man in dem Fall vorgehe.

Der Vizepräsident der Republik sagt auf seine direkte Art und Weise, dass Bianconi als ehrenhafter Mann noch vor dem Beginn der Untersuchung seinen Hut nehmen müsste.

(Wochenblatt / Última Hora)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>