Valle Tucan

Seniorcare

Kollision der Zuständigkeiten, Nicanor wieder im Senat oder nicht?

Asunción: Der ehemaliger Präsident Nicanor Duarte Frutos sollte an diesem Morgen seinen Schwur leisten für das Senatorenamt. Die notwendige Abstimmung damit dies passieren kann, kam nicht zustande weil ganze Parteigruppen abwesend waren um die Abstimmung nicht zu unterstützen. Daraufhin beschloss Duarte Frutos eine Reise nach Argentinien zu unternehmen. Die gegnerischen Gruppen im Senat, welche die Castiglionisten und die Liberalen einschließen gaben schon zuvor bekannt, nicht daran teilnehmen zu werden. Unter den teilnehmenden Senatoren waren unter anderen der Colorado Juan Carlos Galaverna, der Liberale Alfredo Jaeggli und Óscar González Safstrand von der Patria Querida. Die Sitzung des Oberhauses wurde vom Nicanorist und Kongresspräsident Óscar González Daher angesetzt. Der Oberste Gerichtshof hat vor einigen Tagen ein Urteil ausgestellt, durch das Duarte Frutos nun doch als Senator walten kann. Damit wurden die Entscheidungen des Senats untergraben, welche es ihm im Jahr 2008 verboten. Jedoch stellten mehrere Senatoren fest, dass es in diesem speziellen Fall eine Kollision der Zuständigkeiten gibt und dass die Senatoren als gesetzgebende Politiker ihre eigenen Entscheidungen treffen wollen. (Wochenblatt / Neike)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben