Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Koreanischer Staatssekretär besucht Paraguay

Asunción / Seoul: Kim Hwang-sik, Staatssekretär von Südkorea wird Paraguay vom 2. bis zum 4. Januar 2011 während seiner südamerikanischen Rundreise besuchen. Der Besucher wird sich mit Fernando Lugo und Federico Franco treffen. Kim Hwang-sik, besucht ab Freitag die Amtseinführung von Dilma Rousseff in Brasilien. Danach wird er Paraguay und Uruguay einen Besuch abstatten, informierten gestern offizielle Quellen.

Während seiner 10-tägigen Reise wird sich Kim mit den Staatschefs von Brasilien, Paraguay und Uruguay mit der Absicht treffen, die Beziehung zu dem asiatischen Land zu stärken.

Nach der Amtseinführung von Rousseff wird Kim weitere 2 sich mit Unternehmensführern und Regierungsmitglieder treffen um die erste südamerikanische Hochgeschwindigkeitsbahn zu errichten.

Laut dem gegebenen Kommuniqué versucht Kim die bilaterale Kooperation zu stärken in Wirtschaft und Geschäften sowie der Energie.

Kim besucht danach Paraguay und Uruguay, jeweils das erste Mal das ein südkoreanischer Staatssekretär die Länder in einer offiziellen Mission besuche. Diplomatische Beziehungen hat Paraguay zu Südkorea seit 1962 und Uruguay seit 1964.

In Asunción beabsichtigt Kim sich mit dem Präsident und dem Vizepräsident zu treffen um diplomatische und wirtschaftliche Beziehungen zu verbessern.

In der finalen Etappe der Reise wird Kim nach Montevideo reisen, um mit dem Präsident José Mujica und dem Vizepräsident Danilo Astori über Themen wie einfacherer Wareneinfuhr nach Korea (spezifisch Fleisch sowie Obst und Gemüse) zu reden.

(Wochenblatt / Abc)


Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel