Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Teixeira Landbesetzungen gehen weiter bis zum Kauf des Grundstücks

San Pedro: Um die 1.000 landlosen Bauern besetzten am gestrigen Nachmittag das Grundstück des Brasilianers Ulisses Rodrígues Teixeira in der Provinz San Pedro. Sie versicherten da zu bleiben, bis die Regierung das Land kauft und an sie verteilt.

In dieser Form realisieren die ihre Drohung weil der Kauf nicht wie versprochen schnell zustande gekommen ist und bleiben auf dem Land bis der Staat dieses erwirbt. Zwischen den Siedlungen Agüerito und Curupayty drangen die Bauern ein.

Eulalio López, Sprecher der „Campesinos”, versicherte nur deswegen an diesen Punkt gelangt zu sein weil der Präsident Fernando Lugo und seine Regierungsmitglieder sich nicht an die Absprachen gehalten haben.

Die große Gruppe von vermummten Bauern begann mit demonstrativen Anplanzungen auf dem Gebiet.

Obwohl bei einem Treffen zwischen dem Landinstitut Indert, dem Präsident der Republik, Fernando Lugo und Sprechern der Bauernbewegung eine Übereinkunft getroffen wurde, welche besagt 7.900 Hektar des Grundstückes zu erwerben für die Landlosen, sagte heute der Präsident des Indert, Eugenio Alonso, dass kein Geld für einen solchen Kauf bereit steht.

(Wochenblatt / Última Hora / Foto: Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel