nächster Artikel
vorheriger Artikel

Lugo ließ ein 5.000 ha Grundstück eines Italieners im Chaco zum Naturreservat erklären

Asunción: Der Präsident Fernando Lugo erklärte am Freitag noch per Dekret ein Grundstück im Chaco zum „Wildschutzgebiet unter privater Führung“. Das Naturreservat heißt Arcadia. Das Grundstück gehört dem italienischen Filmproduzenten Daniel Incalcaterra und liegt im Distrikt Eugenio A. Garay, 100 km von der bolivianischen Grenze entfernt zwischen Teniente Enciso und Pedro P. Peña. Neben dem Grundstück befindet sich ein Reservat der Ñandéva Indianer.

Der Präsident unterschrieb noch am Freitag das Dekret Nr. 6.450 welches das Grundstück Arcadia auf Bitten des Umweltsekretariats zum Naturreservat erklärt.

Ab dem Datum des Inkrafttretens hat der Eigentümer die Pflicht innerhalb von 6 Monaten einen Plan vorzulegen wie er das Gebiet geschützt wird.

Das Grundstück hat eine Ausdehnung von 5.000 ha. in der Provinz Boqueron und nicht wie im Dekret beschrieben in der Provinz Alto Paraguay.

Der Vorsitzende des Umweltsekretariats (Seam), Oscar Rivas erklärte gegenüber der Presse, dass das Grundstück zwischen Tte. Enciso und Pedro P. Peña, Einflussgebiet des Rio Pilcomayo liegt und somit die Süßwasserproduktion der Zone sicherstelle.

Rivas erklärte das die Zone reich an Fauna und Flora wäre. Innerhalb des Gebietes haben sich keine Indianer angesiedelt aber praktisch daneben.

Dokumentarfilm mit Lugo

Incalcaterra wurde am vergangenen Montag vom Präsidenten des Landes im Lopezpalast empfangen. Sein Besuch formt Teil eines Dokumentarfilms über das Naturreservat. Nach seinem Besuch erklärte er der Presse, das er einen Dokumentarfilm über den Chaco drehe in welchem Lugo auftauchen wird.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>