Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Lugo unterzieht sich am Freitag seiner zweiten Chemotherapie im Sanatorium Migone in Asunción

Asunción: Der Präsident Fernando Lugo wird am kommenden Freitag seine zweite Chemotherapie zur Bekämpfung seines Lymphknotenkrebses antreten im Privatsanatorium Migone der Hauptstadt, bestätigte der Arzt Alfredo Boccia. Die Behandlung dauere zwischen 4 und 5 Stunden, weswegen noch nicht die genaue Behandlungszeit bekannt gegeben wurde. In Anbetracht seiner Krankheit sagte der Mediziner, dass es ihm gut gehen würde und es keine nennenswerten Neuerungen gäbe. Seine erste Chemotherapie, die er kurz nach der Diagnose bekam, wurde auf Einladung des brasilianischen Präsidenten, Lula da Silva, in Sao Paulo durchgeführt. (Wochenblatt / Abc)


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

nächster Artikel
vorheriger Artikel