Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Lula versprach die Billigung brasilianischer Parlamentarier zu Gunsten der Itaipú Vereinbarung mit Paraguay

Asunción: Der Ex Präsident Brasiliens, Luiz Inácio Lula da Silva, traf sich gestern mit dem Präsident Paraguays, Fernando Lugo. Bei dem Treffen versicherte er dass sie alles dafür tun, dass das Dokument, welches Paraguay etwas mehr bevorteilt, vom Kongress gebilligt wird.

Lugo und Lula kamen am Nachmittag des gestrigen Mittwochs in der Präsidentenresidenz „Mburuvicha Róga“ zusammen, um hauptsächlich über dieses Thema zu sprechen.

Die Webseite der Präsidentschaft beschrieb das Treffen als „Austausch von aktuellen politischen Themen“. Paraguay, insbesondere Lugo forderte Brasilien auf, eine zeitgemäßere Abgeltung für den Strom der aus Paraguay kommt, zu finden. Ein annehmbarer Plan wurde festgehalten aber bis jetzt noch nicht als rechtskräftig erklärt. Lugo schrieb sich während seiner Wahlkampagne 2007 bis 2008 die Neuverhandlung der Itaipú Verträge auf die Fahne und drängt weiterhin auf die Umsetzung.

Laut Aussage Lulas, ist die Präsidentin von Brasilien, Dilma Rousseff „auf der gleichen Linie wie er und möchte ebenfalls den Kompromiss durch das Parlament bringen“.

(Wochenblatt / Última Hora / Foto: Flickr)


Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel