Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Mehr als 13 t fossiles Gestein in Privathafen beschlagnahmt

Mariano Roque Alonso: Zusammen mit dem Anti-Drogensekretariat (Senad) durchsuchten gestern Nachmittag die Zollbehörde (DNA) im Hafen Fénix einen Container, der anstatt versteckter Drogen 13 Tonnen fossiles Gestein im Alter von etwa 240 Millionen Jahren enthielt welches auch als versteinerte Bäume bekannt sind. Der Wert dieser Ladung ist nicht kalkulierbar und war für den europäischen Schwarzmarkt bestimmt.

Die Fossilien waren verpackt mit dem Zielland Italien und deklariert als vielfarbiger Granit. Diese Anmerkung ließ die Zweifel unter den Zöllnern wachsen, was zur Öffnung und Kontrolle des Containers führte.

Die frühen Reste sind durch die Verfassung (Artikel 81) sowie anderer spezieller Gesetzte geschützt. Der Handel und Verkauf dieser Fossilien ist komplett untersagt.

Neben der Kommission im Kampf gegen die Ausfuhr von Kulturgütern war auch ein Paläontologe von der Nationalen Universität von Asunción anwesend um eine genaue Bewertung des Containerinhalts durchzuführen. Der Staatsanwalt Yoan Paul López Samudio, von Mariano Roque Alonso wurde mit der Untersuchung des Falles betraut.

(Wochenblatt / La Nación)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


3 Kommentare zu “Mehr als 13 t fossiles Gestein in Privathafen beschlagnahmt
  1. wc_ente schrieb am :

    wow…ich denke diese ladung hat einen grösseren wert als granit.-))

    aber seit wann wird beim zoll kontrolliert…ein paar scheine und es wird auf und zugemacht.

    ein paar scheine mehr, wird gar nicht aufgemacht.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>