Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Meteorologischer Dienst sagt Unwetter für kommende Nacht voraus

Asunción: Das nationale Institut für Meteorologie sagte Regen sowie Sturmböen und Hagelschlag für die heutige Nacht voraus. Dieses Unwetter betrifft die südlichen und östlichen Regionen des Landes. Es soll kein Alarm geschlagen werden aber Vorsichtsmaßnahmen wären angebracht.

Für Asunción und die Provinz Central sind leichter Regen sowie Unwetter vorhergesagt, wie das nationale Wetteramt meldete.

Wenn es in der Hauptstadt auch nur kurz regnet, heißt dies nicht, dass es wenig Wasser geben wird, sagte der Wettermann René Colmán, in Kontakt mit Radio Monumental 1080 AM.

Die betroffenen Provinzen von Sturmböen sowie Hagelschlag sind Ñeembucú, Misiones, Paraguarí, Guairá, Caazapá, Itapúa, Caaguazú und Alto Paraná.
Colmán bat die Bevölkerung sich nicht zu über-alarmieren aber Vorsichtsmaßnahmen zu terffen für eventuelle Phänomene des Unwetters. Ebenfalls sagte er, dass das unstabile Wetter bis Mittwoch anhalten würde.

(Wochenblatt / Última Hora)


Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel