Valle Tucan

Seniorcare

Mutter ermordet ihre zwei Töchter in Luque

Luque: Eine 42-jährige Frau, identifiziert als Adolfina Colmán erschlug letzte Nacht mit einer Machete ihre Töchter Cecilia (5) und Liz Rocío (8) in ihrem Haus im Stadtteil Laurelty. Derzeitig befindet sie sich im Kommissariat der Stadt und wartet auf die Anklage. Die Mutter stellte sich heute Morgen gegen 07.00 Uhr selbst auf der Polizeiwache. Ihr Lebensgefährte und Vater der insgesamt vier Kinder soll in Argentinien sein, wo sich auch die anderen zwei Kinder befinden.

In Aussagen gegenüber der Presse betonte die Frau, viele Probleme gehabt zu haben. Ebenfalls dachte sie, ihre Kinder wären vergiftet und wollte ihnen den Tod erleichtern. Anscheinend leidet die Frau an mentalen Problemen, finanziell würde es ihr gut gehen, schloss sie ab.

Der Gerichtsmediziner wird in Kürze am Ort des Verbrechens erwartet, damit die Opfer abtransportiert werden können.

(Wochenblatt / Abc / Última Hora)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben