Valle Tucan

Seniorcare

Noch 30 Tage bis zur technischen Inspektion

Asunción: Durch getätigte Investitionen in die schon befähigten Werkstätten, sehen sich viele politische Freunde der Betreiber sowie die Minister des Gerichts nicht dazu gezwungen, etwas gegen die kommende ITV zu unternehmen.

Die vier Monate Schonfrist zur um den Fahrern bewusst zu machen, was auf sie zu kommt scheint nicht vielen Angst zu machen. Anscheinend haben noch viele Vertrauen darin, dass Gesetz N° 3.850 doch noch gestoppt wird.

Am kommenden Donnerstag verstreicht die zweiwöchige Vertagungsfrist im Abgeordnetenhaus zur Besprechung des Themas ITV. Insgesamt gibt es drei Vorschläge zur Änderung. Eine komplette Aussetzung scheint nicht das Ziel der Bemühten.

Die Frist endet am kommenden 15. Juni und nach Prüfkalender der Nationalen Transportbehörde (Dinatran) sollten spätestens ab da die 300.000 Fahrzeuge ihre Inspektion bestanden haben, deren Kennzeichen mit 0,1, 2 und 3 endet.

Alle mit der Endnummer 4 haben den ganzen Juli Zeit, alle mit der 5 den August, mit der 6 den September usw.

Trotz einer offensichtlichen Verletzung der Verfassung durch die ungleiche Behandlung der Fahrzeuginhaber im ganzen Land und die Verteilung der Kontrolle und des Kassierens für anfallende Prüfgebühren sieht sich auch der Oberste Gerichtshof nicht dazu gezwungen, der Klage von 112 Gemeinden des Landes stattzugeben.

(Wochenblatt / Última Hora)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

13 Kommentare zu “Noch 30 Tage bis zur technischen Inspektion”

  1. mal wieder typisch Py, wie kann man einen Tüv einführen, wo es kaum Stellen gibt, bei welchen man das Auto dann auch prüfen kann? Das nützt doch der Verkehrssicherheit nichts, wenn unfähige Mechaniker mein Auto prüfen sollen, meistens können die das doch nichtmal reparieren, eben weil ihnen die Sachkenntniss fehlt? Im Gegenteil, ich bringe mein Auto schon lang nicht mehr in die Werkstatt, da es docht meist noch viel defekter zurück kommt, als wenn ich es selber versuche???
    Das wird nur wieder eine offizielle Möglichkeit, Deutsche zur Kasse zu bitten. Man hats nicht leicht!

    • Albert sagt:

      Um eine ITV durchzuführen, ist es nicht unbedingt nötig, Automechaniker zu sein. Es genügt, nach einer Checkliste zu arbeiten.

    • Fuzzy sagt:

      Auch die Paraguay ér müssen mit ihren Autos zur ITV . Haben also die gleichen Probleme wie Du. In DE ist der TÜV doch auch Pflicht. Oder hatte dein Auto keine ASU kein TÜV und keine Umweltplakette ? Tranquilo !!
      Ach so Berechtigungskarte für das Anwohnerparken gab es ja auch noch.

      • Christian sagt:

        Hier ist aber nicht DE ! Oder waren in DE auch die Strassen so wie hier ? Der Treibstoff so `sauber` wie hier ? Und bitte was habt Ihr in DE fuer den TUEV alle 2 Jahre bezahlt ?? Auch wie hier verlangt 40 EURO ?? Ach nee !! Muss man ja jedes Jahr hier machen also 80 EURO !!

  2. 240d sagt:

    …danke fuer die info…

  3. Christian sagt:

    Der Oberste Gerichtshof tagt darueber doch erst in 10 Tagen ! Mal sehen was die dazu sagen !!

  4. Nicole sagt:

    Also wider Erwarten, kann ich nur sagen, dass zumindest die Werkstatt in Caacupe vorbildlich ausgestattet ist und das alles einen sehr professionellen Eindruck machte. Wir haben unser bescheuertes Papperl jedenfalls jetzt und so vermeiden wir unnötigen Ärger. Bei diesem Thema gibt es auf beiden Seiten so viele Argumente, ich glaube, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

  5. gibt es denn wenigstens Anlaufstellen, wo man diese Prüfung auch machen kann, oder muss man dazu nach Asuncion fahren, wo man auf dem Weg allein an die Raubritter etlische Guranie blechen muss? Anfangs wurde behauptet, es gäbe eine “Tüvstelle” in Oviedo, oder Villaricca? Falls jemand eine informative Webseite dazu hat, vielleicht mal den Link posten? :-)

    • Fredi Anlauf sagt:

      Es gibt eine TÜV-Stelle in Oviedo. Vom Kreisel in Richtung Asuncion vor der Mautstelle rechts rausfahren. Die Halle kann man von Weitem sehen. Kostet 211000 Gs. Du brauchts die Habilitation, grüne Auto-Cedular und die persönliche Cedular. Die Prüfstationen sind genau so professionell wie in Deutschland. Viel Glück.

  6. Jens sagt:

    Wer weiß denn nun was Genaueres, wie mit Neufahrzeugen verfahren werden muss? Ab welchen Fahrzeugalter muß man zur ITV?

    • Hans E sagt:

      Richtig, diese Frage verunsichert mich ebenfalls. Ich weiss zwar, dass man bei Neuwagen erstmal 3 Jahre seine Ruhe hat, aber ich weiss auch nicht,ob man auch yur ITV
      muss, um sich die Plakette abzuholen.

      • Christian sagt:

        @Hans
        Theoretisch muesste man sich die Plakette fuer Neuwagen hohlen ! Ist nicht genau geregelt , die Caminera in SanLo sagte bis dato , die muessten sich auch die Besitzer von Neuwagen machen , und wueden dann mit einer Jahreszahl fuer 3 Jahre versehen ! Genaues wissen die aber nicht , da dies in den Durchfuehrungsbestimmungen nicht naeher definiert ist !

        • Hans E sagt:

          Hallo Christian,
          vielen Dank fuer die Antwort.
          Das ist ja toll geregelt und super durchdacht. Auf unserer Polizeistation wusste man auch Nichts und bei
          der Strassenkontrolle wird es dann Auslegungssache sein.

Einen Kommentar schreiben