Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Operation Ko’e Pyahu gegen Drogenschmuggel beginnt heute in San Pedro

Santa Rosa del Aguaray: Die polizieliche Operation, genannt Ko’e Pyahu (aufgehende Sonne) beginnt diesen Montag in der Provinz San Pedro. Dabei sollen gefundene Marihuana Anpflanzungen zerstört werden.

Etwa 150 Polizeibeamte, unter ihnen Agenten der Spezialpolizei FOPE, des Automobilregisters sowie Agenten des Anti-Drogen Sekretariats (SENAD) arbeiten zusammen in der Provinz um den ursprung des Drogenhandels, die Anpflanzungen, zu zerstören.

Zwei Hubschrauber, einer der Nationalpolizei und der andere der paraguayischen Luftwaffe wurden entsandt um die Operation zu beginnen, welche auf nationales Niveau ausgebreitet wird.

Der Kommissar Rubén Rosas Florentín sagte, dass in der vergangenen Woche nach Flügen über der Zone, die Anpflanzungen entdeckt wurde. Diese befinden sich in den Zonen Santa Rosa del Aguaray, Lima und General Resquín.

Personal der Staatsanwaltschaft begleitet die Operation, um den Menschen der betroffenen Zone wieder mehr Sicherheit zu vermitteln.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>