Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Parlamentarier nutzen ebenso den Regen als Ausrede

Asunción: Beide Kammern des Kongresses, der Senat wie auch das Abgeordnetenhaus waren am gestrigen Donnerstag unterbesetzt und wurden vorzeitig aufgelöst da keine Mehrheit der Stimmen hätte erreicht werden können.

Wegen des gefallenen Niederschlags entschuldigten sich viele der Gesetzgeber, nicht pünktlich oder überhaupt zum Versammlungsgebäude zu kommen.
Die wenigen Senatoren wie Abgeordneten, die Pflichtbewusstesten unter ihnen waren erbost über die Situation.

99% der Gesetzgeber fahren allradbetriebene Geländewagen der oberen Preisklasse mit genügend Bodenabstand um dem ein oder anderen Schlagloch standzuhalten oder überschwemmte Straßen zu passieren.

Insgesamt kamen so nur 21 der 45 Senatoren. Bei den Abgeordneten waren es noch weniger und ohne Vorsitzdenden Victor Bogado da sich einige bei Beginn der Sitzung einfanden aber um eine Abstimmung zu blockieren den Saal wieder verließen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Ein Kommentar zu “Parlamentarier nutzen ebenso den Regen als Ausrede

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel