Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Plaza Uruguaya wird ab heute eingezäunt

Asunción: Der Platz vor dem alten Bahnhof der Hauptstadt, der seit Jahren von Campesinos und landlosen Bauern als Wohnort missbraucht wurde, wird nach langem Planen ab heute eingezäunt.

Ähnlich wie die Plaza Italia erhält der größere Platz einen geschweißten Metallzaun mit überwachten Eingängen.

Heute um 12.00 Uhr beginnen die Bauarbeiten um den Platz der Bevölkerung zugängig zu machen. Indigene und andere Demonstranten nutzen diesen öffentlichen Platz seit Jahren für ihre Zwecke, ohne dass sich jemand daran störte.

Eine kleine Gruppe von Indigenen, die sich noch auf dem Platz befindet, muss den ort verlassen.

Mit den Bauarbeiten soll dem Teil des Zentrums die alte Schönheit zurückgegeben werden. Die Kommission für die Feierlichkeiten der Unabhängigkeit übernimmt die anfallenden Kosten.

„Der zweite Teil des Projektes“, so der Bürgermeister der Stadt Asunción, Arnaldo Samaniego, „wird das Anlegen von neuen Wegen, Spielplätzen und neuen Bänken sein. Ein kleines Café wird ebenso darin errichtet“.

Der Architekt der Kommune Asunción, Villalba, erklärte zur Gruppe der Indigenen, dass sie schon einen Befehl zum Vertreiben in der Hand haben aber trotzdem weiter mit ihnen reden um eine friedliche Lösung zu finden. „Das Ideale wäre wenn sie freiwillig den Platz verlassen“, so der Architekt.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel