Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

PLRA wachsend und die ANR überlebend

Asunción: Die Partei “Partido Liberal Radical Auténtico” versucht ihre Marke von 72 administrierten Städten zu verbessern. In den letzten Jahren wuchs die Anzahl um 4 Städte.

Ihrerseits hat die Colorado Partei 154 Stadtverwaltungen unter Besitz und versucht einige zurückzugewinnen. Die zwei traditionellen Parteien sind die einzigen die in allen Teilen des Landes Kandidaten für das Bürgermeisteramt stellen.

Die Hoffnung der Linken, der Parteigruppe Frente Guasu, liegt bei den gerade mal 45 Kandidaten für ein Bürgermeisteramt im ganzen Land. Die tatsächlichen Chancen, dass auch nur einer gewinnt, sind äußerst gering. Diese Parteigruppe steht dem Präsidenten, Fernando Lugo, der selbst parteilos ist, am nächsten.

Andere Parteien die Morgen mit viel Kraft teilnehmen sind die Partei Patria Querida, welche weiter im Inland wachsen will und die Unace, geführt von Lino Oviedo. Bis jetzt ist die Torte noch unter der ANR und der PLRA aufgeteilt.

Ein Kommentar zu diesem Thema

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel