Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Privatdetektive – ein wenig bekanntes Handwerk in Paraguay

Asunción: Ein diskreter und quasi unbekannter Dienst in Paraguay ist der des Privatdetektivs. Für Fälle von Untreue bis hin zu Entführungen arbeiten sie unter dem Polizeiradar.

Martín Santos, Vorsitzender der Seg – Com (Spezialermittler) und erster befähigter Privatdetektiv in Paraguay erzählt der Tageszeitung Abc, was der Einwohner wissen sollte wenn er diesen Service benötigt.

Er erklärt, dass in der Zone nur ein Institut Berufsermittler ausbildet. Es handelt sich um Jorge Newvery aus Buenos Aires. Er fügt hinzu, dass man für diese Arbeit keine Hochschulbildung sondern mehr Erfahrung notwendig ist.

Er erzählt, dass in Paraguay 78 Privatdetektive arbeiten und fünf davon von der Wirtschaftskriminalitätsbekämpfung der Polizei befähigt sind. Ein Minimum, wie Gymnasiumsabschluss ist Pflicht, man darf über keine Vorstrafen verfügen und mindestens 22 Jahre alt sein samt Erfahrung in dem Gewerbe.

Um diese Erfahrung zu bekommen muss man einen Antrag bei der Behörde für Wirtschaftskriminalitätsbekämpfung einreichen.

Obwohl diverse Dienste angeboten werden ist der Treuetest der am meisten bestellte. Ebenso werden sie bei Entführungen und Mord hinzugezogen.

Santos kommentiert, dass er schon bei zwei Entführungen mitgewirkt hat und derzeit an einem Mord im Inland ermittelt.

Er erklärt auch, dass jedes Mal wenn sie einen bestellt werden, müssen sie eine Notiz in dem Bereich der Polizei hinterlassen, allerdings ohne ins Detail zu gehen.

Er unterstrich auch, dass die Basis auch welche sie arbeiten 400.000 Guaranies pro Tag sind. Aber auch dieser Betrag hängt von der Arbeit und dem Ermittler ab.

Obwohl paraguayische Detektive auch eigene Büros besitzen treffen sich die Kunden mit ihnen gern an öffentlichen Plätzen.

Der Kunde muss nach Bestellung eines Dienstes einen Vertrag unterzeichnen, wonach sie ebenso ihre Steuern abführen müssen. Nach der getanen Arbeit muss der Klient unterschreiben und der Detektiv abstempeln. Ein Notar unterzeichnet ebenso das Dokument.

Obwohl die Polizei macht was sie kann, kommen immer wieder Leute, die ihre Dienste lieber in Anspruch nehmen.

Schlussendlich erklärt er, dass Privatdetektive offiziell seit sieben Jahren im Land agieren obwohl schon vor 20 Jahren solche Dienste angeboten wurden.

Er unterstrich, dass die Privatsphäre und Diskretion die besten Karten sind, die ein Detektiv ausspielen kann.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


2 Kommentare zu “Privatdetektive – ein wenig bekanntes Handwerk in Paraguay
  1. Interessanter Beitrag. Es wundert mich wirklich, dass in einem Land wie Paraguay erst seit so kurzer Zeit Detektive offiziell ihre Arbeit verrichten und ausgebildet werden. Aber besser spät als nie, nicht wahr.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>