Valle Tucan

Seniorcare

San Roque Gonzalez Brücke in Encarnación von paraguayischen Geschäftsleuten blockiert

Encarnación: Heute versammelten sich rund 200 ortsansässige Geschäftsleute und Ladenbesitzer die gegen die Machenschaften des Zolls sowie deren mobile Eingreiftruppe (Detave) demonstrierten.

Die staatlichen Behörden würden viel zu streng kontrollieren und allen Menschen auf der paraguayischen Seite den Verkauf argentinischer Produkte vermasseln. Auch Kleinverkäufer von Zement sehen sich durch die Kontrollen benachteiligt. Tatsächlich wöllten sie nur mehr einnehmen, klagten die Manifestanten, die mit ihren Körpern den Verkehr behinderten.

Eine Demonstrantin erklärte alle legalen Dokumente zur Einfuhr von Waren zu besitzen und trotzdem werde sie an jedem Haltepunkt im Grenzgebiet um Geld erleichtert.

„Wir sind müde von diesen Personen, um sie nicht Delinquenten zu nennen. Bei jedem Halt musst du das geben was du eigentlich nicht übrig hat“, unterstrich sie.

Die Blockierungen begannen in den Morgenstunden des heutigen Tages. Derzeitig sind einige Teilnehmer zum Dialog mit Autoritäten bereit, wurde mitgeteilt.

(Wochenblatt / Abc)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Einen Kommentar schreiben