Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Senator Galaverna bestätigte Bestechungsgeld von Hugo Chávez

Asunción: Der paraguayische Senator Juan Carlos Galaverna (ANR) versicherte, dass der Präsident des Karibikstaates Venezuela 6 Millionen US-Dollar anbot, damit einige Parlamentarier den Beitritt in den Mercosur unterstützen.

„Chávez gab 6 Millionen US-Dollar aber es gab Probleme bei der Verteilung unter den Parlamentariern“, sagte der Colorado Gesetzgeber gegenüber Radio 780 AM. Er kommentierte dass das bolivarische Angebot von einem russischen Offizier überbracht wurde, der in den Neunzigern der Präsidentengarde angehörte.

Galaverna garantierte dass die Regierung von Hugo Chávez versucht die paraguayische Politik zu lenken, mit seinen Amtskollegen aus Bolivien und Ecuador und Fernando Lugo selbst, der sich dafür ausspricht.

Er fügte hinzu, dass die „bolivarische Achse” die Absetzung von Juan Manuel Morales im Wahlgericht herbeiführen will. „Es sei doch klar dass die paraguayische Politik von Außen kontrolliert werde“, meinte er. „Viele Details mehr besitze ich“, schloss er ab.

(Wochenblatt / Radio 780 AM)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>