Valle Tucan

Seniorcare

Spanische Geschäftsgruppe kaufte Paseo Carmelitas

Paseo Carmelitas bei Nacht (FB)

Asunción: Gelegen an der Avenida España, in einer boomenden Zone der Hauptstadt entschieden sich die Eigentümer des Shoppingkomplexes für einen Verkauf, der schon eine Woche zurückliegt. Eine spanische gruppe von Unternehmern, die gerade eine S.A. bildet kaufte das Grundstück welches 21 Geschäfte umfasst für eine nicht genannte Summe.

Das Einkaufsparadies für gutbetuchte Einwohner der Stadt bot schon seit 2005 hochkarätige Waren und Restaurants und Pubs zum Zeitvertreib an. Grund für die spanische Gruppe, die hierzulande schon im Immobiliensektor tätig ist, in dieses Projekt zu investieren sei die Krise die ganz Europa bedrückt.

Die paraguayischen Ex Eigentümer, die ebenso in das Pinedo Shopping in San Lorenzo investieren, wollen einen Teil des Verkaufserlöses für ihr noch nicht fertiggestelltes Projekt nutzen, erklärt der Ex Direktor des Paseo Carmelitas, Salvador Mendelzon.

Obwohl das Paseo Carmelitas sehr rentabel ist entscheiden sich die insgesamt fünf Eigentümer ihr Geld in das neue Shopping der Oberklasse zu investieren. Insgesamt wurden beim Pinedo Shopping 20 Millionen US-Dollar Investitionssumme angekündigt.

Julio Ferrari, Repräsentant der spanischen Gruppe bestätigte ebenso den Kauf, wollte jedoch nicht näher ins Detail gehen.Lourdes Sánchez, die aktuelle Administratorin des Paseo Carmelitas, verrät, dass es Expansionspläne gibt die jedoch erst noch einer genauen Analyse unterzogen werden müssten.

Unter den Lokalen befinden sich unter anderem:

-Abuela Goye
-Cover Singing Bar
-Dino Quick Service
-El Bar
-Flow
-Freddo
-Gol Líneas Aéreas Inteligentes
-Café Hotel California
-Kamastro
-Kappom
-Kilkenny Irish Pub
-Liquid
-T-Presto
-Sky Resto & Louge
-Sky Cream
-SushiClub

(Wochenblatt / La Nación / Facebook)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

5 Kommentare zu “Spanische Geschäftsgruppe kaufte Paseo Carmelitas”

  1. wc_ente sagt:

    und wer kauft dort ein !!!! ausser die viele autos was in den stock einkaufen gehen…sehe ich nie jemand in den geschäften….

    • Franky sagt:

      Hallo wc_ente

      Ich weiß nicht wie gut Du Dich auskennst aber in der “Paseo Carmelitas” gibt es weit und breit keinen Stock. Wolltest wohl mal wieder Deinen Senf dazugeben. Nur mal zur Info wie im Artikel beschrieben sind da meistens Nachtlokale. Muß Dich mal nach 22.00 Uhr dahin bewegen da weißt Du dann auch mal was in Asuncion los ist.

    • Beobachter sagt:

      Im “Paseo Carmelitas” gibt es keinen Supermarkt, sondern nur Restaurants, Cafes und Geschäfte!

Einen Kommentar schreiben