Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Staatsanwaltschaft klagt Polizist wegen illegaler Bereicherung und Geldwäsche an

Asunción: Der Kommissar der Nationalpolizei, Derlis Ramón Ojeda, wurde am gestrigen Donnerstag von der Staatsanwältin Liliana Alcaraz wegen illegaler Bereicherung und Geldwäsche angeklagt.

Die Staatsanwältin der Anti-Korruptionseinheit sieht es als erwiesen an, dass der Polizist keinen Nachweis darüber erbringen kann wie sein Kontostand innerhalb seiner Dienstzeit entstanden ist. Auf einem Konto der Polizeikooperative „8 de Marzo“ sind 497,8 Millionen Guaranies auf seinem Namen registriert.

Ojeda, der als Polizeikommissar niemals so viel Geld verdienen konnte, wird seit zwei Jahren verdächtigt, sich mit illegalen Aktivitäten den Kontostand verbessert zu haben.

Exakt waren es 497.832.998 Guaranies die am Ende der Untersuchung sein Konto schmückten, innerhalb von 6 Jahren kam diese Summe zusammen. Dokumentiert wurde nicht ein einziger Guarani davon.

Die Untersuchung in dem Fall begann im April 2009 als die Staatsanwälte Arnaldo Giuzzio und René Fernández bemerkten dass der Uniformierte keine Belege über den hohen Kontostand nachweisen konnte. Der Fall des Polizisten wurde mit gesammelten Untersuchungsergebnissen an die Staatsanwältin Alcaraz übergeben. Insgesamt wurden damals 44 Polizisten untersucht.

(Wochenblatt / Última Hora)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel