Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Tag der Helden

Pedro Juan Caballero: In den frühen Morgenstunden reiste der Präsident der Republik, Fernando Lugo in den Nationalpark Cerro Corá, wo bei einer der letzten Schlachten des Tripel Allianz Krieges Mariscal Francisco Solano López 1870 getötet wurde. Der heutige Tag, zu Ehren des nationalen Helden, ist ein Feiertag im ganzen Land.

An der Gedenkveranstaltung nahe Pedro Juan Caballero nimmt wie auch heute der Präsident des Landes teil. Mit ihm reisten weitere Vertreter der Regierung wie der Finanzminister, Dionisio Borda, der Minister für öffentliche Bauten, Cecilio Pérez Bordón, Außenminister Jorge Lara Castro und der Industrie- und Handelsminister, Francisco Rivas.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


4 Kommentare zu “Tag der Helden
  1. denn Park habe ich mir am Donnerstag angesehen. Ist beeindruckend. Auf mehr als 2.000 Hektar kann man sich die Geschichte von Paraguay ansehen. Lugo habe ich zwar nicht gesehen, aber denn Minister Rivas..
    Diesen Park kann ich nur empfehlen. Schon die Bergkette
    von Amambay ist sehenswert..

  2. Jonny Lang schrieb am :

    Hier in Paraguay gibt es viele (Kriegs-)Helden, fast jede Strasse ist nach einem von ihnen benannt, und dies in fast jeder Stadt. Tausende Menschen in den Krieg geführt, viele sind gestorben, auch viele Zivilisten. Wie in jedem Krieg. Die Macht der Worte: Für die einen Helden, für die anderen, wie mich zum Besipiel, sind es (Kriegs-)Verbrecher. Allen voran George W. Bush und Francesco Lopez.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel