Valle Tucan

Seniorcare

Tigo, Cervepar, BBVA und Itaú – die größten Steuerzahler des Landes

Asunción: Das paraguayische Finanzamt (SET) veröffentlichte gestern eine Liste mit den größten Steuerzahlern des Landes. Die Liste umfasst die 500 größten Unternehmen. Zehn davon brachten in 2011 dem Land 113 Millionen US-Dollar ein.

Das Mobilfunkunternehmen Tigo, die Brauerei Cervepar und die BBVA Bank sind die Unternehmen, die das Ranking der besten 500 anführen.

Die zehn größten Unternehmen des Landes zahlten insgesamt 489 Milliarden Guaranies (113,2 Millionen USD) im vergangenen Jahr an den Fiskus. In 2010 waren es nur 99,5 Millionen US-Dollar was ein Plus von 14% bedeutet.

Die Liste führt weiter die Banco Itaú (4), Banco Continental (5.), Paraguay Refrescos (Coca Cola) (6.), ANDE (7.), ADM (8.), Agrosilo Santa Catalina (9.) und Tabacalera del Este (10.).

(Wochenblatt / Abc)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu “Tigo, Cervepar, BBVA und Itaú – die größten Steuerzahler des Landes”

  1. YO^^ sagt:

    Jupp^^,
    und was verdienen die da so ???
    Wird ja wohl NUR ein Bruchteil sein, was die da abgeben^^.

  2. Beobachter sagt:

    Als Biertrinker freut man sich natürlich, dass der Staat auch seinen Teil abbekommt.

  3. YO^^ sagt:

    …Jo, als AUTO/MOTOFAHRER doch wohl auch ???

    Vermisse da ETWAS die Tanken…
    Einzige für mich ersichtliche ist die PETROBRAS^^.
    (Oder wo ist z.B. die COPETROL ? versteckt ???)

    Da ich definitiv MEHR Autosprit(Diesel^^) verbrauche,
    als Bier trinke…
    (Und das doch wohl die PY im Allgemeinen^^)

    Und das bei dem Verkehr, den ganzen Mopeds…
    und den immer steigenden Spritpreisen…
    (1 Liter Super = schon fast 1 Liter Brahma^^)

    Ob´s eventuell daran liegen könnte,
    das DORT NIE (fast, bis auf sehr,sehr wenige Ausnahmen^^) ein Recibo ausgestellt wird ???
    Oder das für Wasser eben keine IVA fällig ist ???

Einen Kommentar schreiben