Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Umweltsekretariat will Fossilien aus Vallemí schützen

Vallemí: Das Umweltsekretariat (SEAM) traf sich zu einer Unterredung mit Unternehmern der Zone, um die gefundenen Follisien in einer Höhle nahe Vallemí zu schützen, erklärte der Ingenieur Ulises Lovera, Generaldirektor für biologischen Schutz und Konservierung der Natur.

„Das Unternehmen Calero Riso“, so Lovera, „erhielt im vergangenen Februar die Umeltlizenz um Kalk in der Gegend abzubauen, wo in einer Höhle ein gut erhaltenes Skelett eines Riesenfaultiers gefunden wurde“.

„Die Absicht des SEAM ist es den Forschern das Umfeld zu gewährleisten, was sie benötigen, um die diversen Fossilien zu bergen“, erklärt Lovera.

Schon im Oktober des vergangenen Jahres versprachen die Halter der Lizenz, Forschern Zugang zu erlauben falls derartige Funde gemacht werden sollten. 500 Meter nebem dem Fundort der reichen Höhle befindet sich die Abbaustätte des Kalks, was derzeit unproblematisch ist.

In einem am Sonntag veröffentlichten Video auf der Plattform YouTube klagten einige Hobbyforscher die baldige Zerstörung der Höhle samt Inhalt an, was aber derzeit ausgeschlossen werden kann.

(Wochenblatt / Abc)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nächster Artikel
vorheriger Artikel