Das Wochenblatt

nächster Artikel
vorheriger Artikel

Von seinen Aufgaben entbundener Schmuggel Konsul soll „Pakova“ Ledesma Vertrauter sein

Asunción: Der Direktor für konsularische Angelegenheiten im Kanzleramt, Juan Ignacio Livieres, entob den Konsul in Resistencia, Claudelino Navarro, von seinem Amt, nachdem dieser wegen dem Schmuggel von 1.116 Stangen Zigaretten in Argentinien beschuldigt wurde. Navarro ist auf Empfehlung von Francisco González an sein Amt gekommen, der wiederum ein politischer Bekannter von José “Pakova” Ledesma.

Livieres informierte die Medien darüber, dass sie nicht Navarro nach Asunción bringen wollten weil er sonst nicht mehr von der argentinischen Justiz angreifbar wäre. Sein Imunität wird somit außer Kraft gesetzt und er kann wie jeder andere bei angeklagt und bei Schuld verurteilt werden. Sein Stellverteter übernimmt nun dieses Amt.

Der Verantwotrliche für konsulare Politik, Carlos Closs sowie der juristische Berater Enrique López fuhren in das Konsulad, in dem sich Claudelino Navarro, jetzt ohne diplomatische Imunität, aufhält. Navarro erklärte, dass die argentinischen Behörden seine Imunistät nicht geachtete hätten beim durchsuchen des Wagens und der Verhaftung.

Allerdings so erklärte der Direktor für konsularische Belange, hätte Navara der selber Anwalt ist, ein Schreiben unterzeichnet in welchem er sichmit der polizeilichen Intervention konform zeigt, was einer Erlaubnis gleichkommt.

Laut der Informationen von der Polizei kreute das Fahrzeug am Montag die Grenze nach Paraguay um am Dienstag wieder zurückzukommen. Seine Dienststelle ohne Bescheid zu geben zu verlassen ist ebenfalls ein Vergehen was geahndet werden muss, erklärte der Sprecher im Kanzleramt.

Der Grund für das Anhalten des Fahrzeuges war die überhöhte Geschwindigkeit .

Navarro Cristaldo wurde zum Konsul von Resistencia, im Jahr 2008 vom Rat des Ministeriums für auswertige Angelehenheiten ernannt.

Der enthobene Konsul muss sich nun der argentinischen Justiz stellen. Seit mehr als 15 Jahren war es nicht mehr zu einem Fall in der Region gekommen in den ein Diplomat verwickelt war, so die örtlichen Medien. Der Begleiter von Navarro , Antonio Fleytas Dick, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft.

José “Pakova” Ledesma gab in einem Gespräch mit Radio 780 AM bereitwilligt zu Francisco González zu kennen. “Dieser Mann würde niemals so eine Person wie Navarro empfehlen”, sagte er.

(Wochenblatt / Abc / Radio 1° de Marzo)

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Kommentare

Kommentare


Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>