Valle Tucan

Seniorcare

Welttorwart Wein „Don Chila“ wird in Paraguay präsentiert

Vino Don Chila

Asunción: Der bekannte Ex-Torhüter der Fußballnationalmannschaft Paraguays, José Luis Chilavert, präsentiert in diesem Monat in Asunción einen Wein der seinen Namen trägt. „Don Chila“ wird auf einem argentinischen Weingut zubereitet.

Chilavert, die große Figur der Paraguayer bei den Weltmeisterschaften in Frankreich (1998) und Korea-Japan (2002) und Gewinner der Copa Libertadores mit Velez Sarsfield aus Argentinien begibt sich nun in ein neues Geschäftsfeld.

Die Weine „Don Chila“, weißen und rot, werden von dem argentinischen Weingut Viña Fundación produziert.

Bei einer gegebenen Pressekonferenz sagte der Direktor des Weingutes, Adrián Birencwajg, dass der Wein die Charakteristiken des dreimaligen Welttorhüters des Jahres (1995, 1997 und 1998) vereint: „edel und tapfer“. Neben der Präsentation in Paraguay findet eine weitere im Nachbarland Argentinien statt.

„In den beiden Ländern ist Chilavert bekannt wird geliebt und respektiert. Das ist auch das Bild was unser neues Getränk transmittieren soll. Der Wein soll in diverse Länder exportiert werden, so wie die Taten von José Luis alle Grenzen durchdrangen“, sagte der Geschäftsmann.

Chilavert kommentierte, dass er seit längerem daran dachte seine eigene Weinmarke auf den Markt zu bringen und sich so durch die Freundschaft zu Birencwajg dies konkretisierte.

Sein Weingut verfügt über 600 ha Größe und liegt nahe von Mendoza, an der Andenostseite dem Hauptanbaugebiet für argentinischen Wein.
„Don Chila“ soll einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden weswegen der Preis bei etwa 4 US-Dollar pro Flasche liegen soll.

Ein weiterer Referent des Weingutes, Juan Carlos Chavero, sagte, dass der Rotwein eine Fusion aus Cabernet Sauvignon, Malbec, Bonarda und Merlot sei mit einer gewissen Süße wie es die Paraguayer mögen.

Ein argentinisches Unternehmen brachte vor ein paar Jahren schon einmal einen Apfelwein (Sidra) auf den Markt welcher allerdings keine positive Resonanz hatte, weder in Argentinien noch in Paraguay.

(Wochenblatt / elsiglodetorreon.com.mx)

Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen werden nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu “Welttorwart Wein „Don Chila“ wird in Paraguay präsentiert”

  1. VOCERO sagt:

    SERÁ IMPOSIBLE QUE CHILAVERT PUEDA HACER NEGOCIOS CON LA MARCA DON CHILA, AUN NO CANCELA A LA CONSULTORA DE MENDOZA QUE TRABAJO 8 MESES EN EL DISEÑO, INVESTIGACIÓN Y LANZAMIENTO DE DICHA IDENTIDAD COMERCIAL YA QUE ADEUDA HONORARIOS PROFESIONALES Y DERECHOS DE PROPIEDAD INTELECTUAL, ADEMAS TIENE CAUSAS JUDICIALES PENDIENTES EN LOS TRIBUNALES FEDERELES POR 10 CAMIONES DE SIDRA MARCA “DON CHILA” QUE SE LLEVO DE MENDOZA SIN PAGAR.
    LEAN http://www.losandes.com.ar/notas/2008/2/3/economia-345114.asp

  2. Ich hoffe das er nicht so schmeckt, wie er sich immer aufgefuehrt hatte.

  3. [...] gemacht werden weswegen der Preis bei etwa 4 US-Dollar pro Flasche … Mehr lesen: Das Wochenblatt aus Paraguay Das könnte Sie auch interessieren:Die Sonderedition Gustav Adolf (Domaine Pöttelsdorf) Die Winzer [...]

Einen Kommentar schreiben