Vor 84 Jahren begann die Besiedlung des Chacos durch die Mennoniten

Loma Plata

Loma Plata: Die Kolonie Menno feiert heute ihren 84. Geburtstag im zentralen Chaco. Dies war der Auftakt zur mennonitischen Immigration in Paraguay. Nach einem harten Start, weit weg vom Rest des Landes schafften sie es sich in den wichtigsten Milch- und Fleischproduzent zu verwandeln. Diese Kolonie hat als wichtigste Bestandteile die Kooperative Chortitzer Komitee, die [...]

Verbesserungen in Militärstützpunkten nahe der bolivianischen Grenze vorgesehen

Lugo beim Treffen mit den Generälen

Asunción: Rund 8,9 Milliarden Guaranies wird das paraguayische Militär für die Renovierung und Verbesserung der Kasernen an der bolivianischen Grenze verwenden. Den nah am Zusammenfall stehenden Gebäude wird diese finanzielle Spritze bestimmt gut tun. Beabsichtigt wird, nachdem die Arbeiten abgeschlossen sind, mehr Soldaten im hohen Norden des Landes zu stationieren, informierte der Heeresbefehlshaber General Martín [...]