Routinekontrolle in Tacumbú brachte erfinderisches Versteck hervor

Asunción: Heute Morgen ordnete überraschenderweise der Staatsanwalt Blas Imas eine Kontrolle im Gefängnis an, in welchem 3.400 Menschen inhaftiert sind. Bei der Suche wurden die Wärter schnell fündig. Sie beschlagnahmten mehr als 400 Stichwaffen, Marihuana-Pfeifen und 197 Gramm der natürlichen Droge. Neben dem Besitz von Telefonchips war auffällig, dass ein Insasse ein Mobiltelefon in einer [...]

Tacumbú Insasse floh weil sein Aufpasser schlief

Asunción: Wegen einer Schnittverletzung letzte Nacht in das Krankenhaus „Emergencias Medicas“ eingeliefert, nutzte der Gefängnisinsasse Emanuel Sebastián Escurra (22) die Chance, dass sein Aufpasser ein Nickerchen machte und floh. Der Gefängniswärter Narciso Penayo gönnte sich eine ungewollte Pause Narciso welche nicht unbemerkt blieb. Eine Zeugin sagte aus, dass die sah wie er floh aber nicht [...]

Ex-Tacumbú Direktor wegen Kinderpornoskandal hinter Gittern angeklagt

Justizvollzugsanstalt Tacumbú

Asunción: Julio Acevedo setzt sich einer Strafe bis zu 10 Jahren Gefängnis aus. Die Staatsanwaltschaft klagt ebenfalls die zwei Insassen, die bei den Übergriffen auf minderjährige Mädchen mitgemacht haben, an. Wahrscheinlich waren seine Richtlinien, wer das Gefängnis betreten darf, nicht streng genug weswegen drei Mädchen innerhalb des Gefängnisses beim Geschlechtsverkehr mit Gefangenen gefilmt wurden. Ebenso [...]

Paraguays schlimmster Knast: Tacumbú

Tacumbú (Abc)

Asunción: Das Gefängnis von Tacumbú ist eine Zeitbombe kurz vor der Explosion. Mit einer Insassenzahl die doppelt so hoch ist wie sie eigentlich sein sollte. Hinter diesen Mauern kämpfen täglich Menschen ums Überleben. Die reale Kapazität von Tacumbú sind 1.500 Gefangene. Am 20. Juli 2011 wurden allerdings 3.334 Gefangene von Staatsanwalt Blas Imas gemeldet. Nach [...]

„Marihuana-König“ mit gefälschten Entlassungspapieren aus Tacumbú befreit

Entlassungsurkunde von Damián Delvalle Sanabria

Asunción: Am vergangenen Freitag schon wurde Damián Delvalle Sanabria (49) aus der Justizvollzugsanstalt Tacumbú entlassen. Der wegen Drogenbesitzes mit der Absicht des Handeln festgenommene Mann, auch als „El Rey de la Marihuana“ bekannt schaffte es trotz der Vorwürfe aus dem Gefängnis zu befreien. Geholfen dabei hat mindestens ein Scanner. Artemio Vera, Direktor des Gefängnisses hatte [...]

Vom fernen Europa nach Tacumbú

Justizvollzugsanstalt Tacumbú in Asunción

Asunción: Aus dem weiten Europa kamen diverse Personen nach Paraguay um Kokain zu schmuggeln unter hohem Risiko. Dies sind die „Mulas“ aus den armen Regionen des alten Kontinentes. In ihren Mägen, Taschen oder in anderen Formen versuchten sie es durch die Kontrollen zu schaffen aber schlussendlich war ihr Schicksal ein anderes, als unbeschadet und straffrei [...]

Ex Manager von Cabañas wurde nach 3 Monaten wieder in die Freiheit entlassen

Asunción: Nachdem José María González, Ex Manager von Salvador Cabañas drei Monate im Gefängnis Tacumbú einsaß, wurde er gestern wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Richter Tadeo Fernández legte die eine Summe von 1,72 Milliarden Guaranies (300.000 €) als Garantie für ihn fest. Die Staatsanwaltschaft konnte bei dieser gestrigen Anhörung nichts dagegen unternehmen, dass González [...]

Sandro Hafner – erkaufte er sich einen Freigang?

Cedula von S. Hafner

Asunción: Obwohl er beteuerte, nichts mit dem Verbrechen zu tun zu haben, scheint es jetzt so, dass er einen Freigang nutze, um nicht mehr wiederzukehren. Fast ein Jahr hinter den Mauern des Gefängnisses Tacumbú hatte er verbracht als jetzt, so äußerte sich das paraguayische Justizministerium gegenüber dem österreichischem Botschafter in Paraguay, er einen Freigang bekam, [...]

Ex Insasse versuchte fast ein halbes Kilogramm Kokain in das Gefängnis Tacumbú zu schmuggeln

Tacumbú (Wochenblatt)

Asunción: Der Ex Inhaftierte Ignacio Wilfrido González (43) wurde festgenommen, als er versuchte 465 Gramm Kokain in die Justizvollzugsanstalt Tacumbú zu schmuggeln. Der Mann wurde verhaftet, in das Hauptquartier des Anti-Drogen Sekretariats Senad gebracht und steht nun der Staatsanwaltschaft Rede und Antwort. Laut den Wärtern kam González, der 17 Jahre da einsaß, zum Gefängnis, um [...]

Medienwirksames Ablenkungsmanöver im Korruptionsskandal Kolping

Stellungnahme von Thomas Schilling aus der Justizanstalt Judiciales in Asuncion nach seiner Verhaftung durch Interpol am Montag den 28. Februar 2010: Als Quelle der letzten Pressemeldungen mit ihren verdrehten Halbwahrheiten wird immer wieder der Name Kolping genannt. Selbst im Justizpalast und bei Interpol konnte ich den Namen Kolping hören. Bei Interpol hörte ich den Namen [...]

Nach fast 8 Jahren gibt es Sicherheit über den Verbleib von Gilda María Vargas

Gilda Maria Estela Vargas Gastón, das Opfer

San Antonio: Die paraguayische Gastronomin Gilda Maria Estela Vargas Gastón wurde am 28. August 2003 entführt und heute, nach 8 Jahren, anhand ihrer Zahndaten identifiziert. Knapp 15 Kilometer von ihrem Wohnort wurde ihr Skelett, vergraben in der Erde, gefunden. Die Knochenreste sowie Kleidungsstücke und eine Matratze wurden vor zwei Tagen entdeckt. Die Staatsanwältin Liliana Alcaraz [...]

“Pingo” Soligo wurde nach Brasilien ausgeliefert

"Pingo"

Asunción: In den frühen Morgenstunden dieses Freitags wurde der Drogenschmuggler Erineu “Pingo” Soligo nach Brasilien überstellt, nachdem er sieben Monate in der Justizvollzugsanstalt von Tacumbú einsaß. Um 5:00 Uhr nahm ein kommerzieller Flug den bekannten Drogenschmuggler in seine Heimat, nach Brasilien mit. Im Nachbarland erwarten ihn über 40 Jahre im Gefängnis unter anderem wegen Drogenhandel [...]

Vor einem Jahr änderte sich sein Leben

Salvador Cabañas

Mexiko Stadt / Asunción: Ein Schuss brachte seinen rasanten Lebensstil zum Stehen aber nicht sein Leben. Aber Salvador kämpft weiter. Zwischen dem Wunder und der Schandtat bewegt sich seine Geschichte. Am 23. Januar 2010, dem zweiten Spieltag der Saison, bei einer 2:0 Niederlage gegen Morelia, spielte Salvador Cabañas das letzte Mal. Zwei Tage später fiel [...]

Präsident Lugo ordnet Schließung von Tacumbú an

Hof der Justizvollzugsanstalt Tacumbú

Asunción: Der Präsident der Republik, Fernando Lugo, ordnete diesen Montag die endgültige Schließung der Justizvollzugsanstalt in der Hauptstadt Asunción an. Die größte und wichtigste Haftanstalt Paraguays wird umziehen nach Emboscada. Der Minister für Justiz und Arbeit, Humberto Blasco, annoncierte diesen Montag die Meinung des Präsidenten zu diesem Thema. Laut dem Staatssekretär werden alle derzeitigen Insassen [...]