Furcht in Mennonitenkolonie

Río Verde: Dafür das Mennoniten recht verschlossen sind, zeigen sie offen ihre Furcht vor wiederkehrenden Entführungen. Beim letzten Versuch wurden fast 50 Schuss abgegeben. Ein Wunder, dass es nur mit einem Verletzten endete.

Wirbel im Innenministerium

Asunción: Nachdem der Innenminister Tadeo Rojas eingestand, nur während der Arbeitszeit sich um die Sicherheit des Landes zu kümmern um in seiner Freizeit die Wiederwahl voranzutreiben, gibt es Gerüchte, dass sein Vertreter Jalil Rachid kündigen will.

Probleme um Yacyretá

Ayolas: Das binationale Wasserkraftwerk Yacyretá könnte sich bald zu einem politischen Brennpunktthema zwischen Paraguay und Argentinien entwickeln. Nicht nur wegen den ausstehenden Zahlungen aus dem Nachbarland.

Besorgniserregende Zustände

Asunción: Ein großes Grundwasserreservoir, das “Aquifer Patiño“, von dem Millionen Menschen in Paraguay abhängen, ist in großer Gefahr. Massive Extraktion und mangelndes Umweltbewusstsein könnten eine Katastrophe auslösen.