Exklusiver Samsung Mobil Brandshop eröffnet kommende Woche in der Hauptstadt

Asunción: Am kommenden Dienstag, den 29. Mai um 19.00 Uhr weiht Compumarket offiziell seinen Samsung Brandshop ein, der im Gebäude der Zentrale, Aviadores del Chaco, Ecke López Moreira liegt. Zu der Einweihungsfeier werden Personen aus dem Vorstand von Samsung Paraguay und Lateinamerika genauso zugegen sein… weiter lesen

Expo Neuland spiegelt die hartnäckige Arbeit der Kooperative wieder

Neuland: Am gestrigen Tag ging die 18. Expo Neuland zu Ende, die ebenso an die Einwanderung der Mennoniten von 65 Jahren erinnerte als auch an die Früchte, die einer dank harten Einsatzes im Chaco ernten kann. Die Messe der deutschstämmigen Einwohner zeigte erneut, zu welchen… weiter lesen

HSBC zieht sich aus Paraguay zurück

Asunción: Die britische Hong Kong Shanghai Bank Cooperation (HSBC) verkauft seine Geschäfte in Paraguay, Uruguay, Peru und Kolumbien für 400 Millionen US-Dollar an die kolumbianische Banco GNB Sudameris. Die Einlagen auf den Konten betragen zusammen 4,4 Milliarden US-Dollar. Die britische Bank setzt damit einen tiefgreifenden… weiter lesen

Wohnungsbau Sekretariat bietet IPS bis zu 14 Millionen US-Dollar für Wohnkomplex in Mariano R. Alonso

Asunción: Das Wohnungsbausekretariat (Senavitat) bot heute die Summe von 14 Millionen US-Dollar um den Wohnkomplex an der Ruta Transchaco, km 14 zu kaufen, fertigzustellen und längerfristig Wohnungen zum Kauf anzubieten. Der riesige Komplex, der dem Fürsorgeinstitut trotz kläglichen Anblicks mehrere Millionen Guaranies monatlich nur im… weiter lesen

Dreister geht’s kaum

Villa Elisa: Geschmuggelter Diesel ist an diversen Orten des Landes erhältlich. Zuletzt war die Hochburg die Provinz Ñeembucú. Allerdings verlagerte sich dies ein wenig nach Norden. Nur 100 Meter vor der Einfahrt der Petropar Raffinerie können sie unverblümt illegal gemolkenen Dieselkraftsoff am Straßenrand erwerben. Die… weiter lesen

Lugo lehnt 50 Millionen US-Dollar Erhöhung für Wahljustizbehörde ab und fürchtet Repressalien

Asunción: Der Präsident hielt dem Druck der befreundeten Senatoren stand und hörte auf die Berater des Finanzministeriums, die aus finanzieller Knappheit für eine Ablehnung des erhöhten TSJE Haushaltes waren. Nachdem sich Fernando Lugo etwas Zeit zum Entscheiden nahm, die Möglichkeiten gut abwog wurde gestern via… weiter lesen

Paul McCartneys Konzert hinterließ 300.000 US-Dollar Steuern für den Staat

Asunción: Der Vizeminister für Steuerwesen, Gerónimo Bellasai, teilte heute mit, dass dank des Konzertes von Paul McCartney 300.000 US-Dollar Steuern in die Staatskassen flossen. Das historische Konzert des Ex Beatle vom 17. April 2012 sorgte für solch einen finanziellen Umschwung, dass allein dadurch 300.000 US-Dollar… weiter lesen

Indert Intervention rettete mehr als 60.000 ha vor unsachgemäßer Vergabe

Asunción: Der juristische Berater der Präsidentschaft sowie Hauptermittler beim Institut für ländliche Entwicklung (Indert) teilte heute mit, dass 62.000 ha Land im Chaco zurückgewonnen werden konnte. Diese befanden sich in der letzten Etappe der Verteilung und waren übersäht mit Unregelmäßigkeiten. Mehr als 90% dieser Landkäufe… weiter lesen

Alarmstufe Rot für Asunción

Asunción: Erst kam der Transport auf dem Rio Paraguay wegen Niedrigwasser zum Erliegen und Meteorologen vertrösteten die Unternehmer auf April, jetzt im Mai steigt der Wasserpegel viel höher als gewollt, was wiederum Probleme für die Hauptstadt und deren Bewohner mit sich bringt. „Schon seit einer… weiter lesen

Gewaltreiches Wochenende von der Polizei registriert

Asunción: Wie die Nationalpolizei heute durch ihre Pressestelle verlauten ließ, ist dieses Wochenende in der Mehrzahl durch Tötungsdelikte markiert. Die Polizei veröffentlichte eine Liste derer, die seit gestern einem Unglück zum Opfer gefallen sind. Die Auflistung zeigt fünf Tötungsdelikte, zwei Verkehrsunfallopfer und ein Ertrunkener. Roberto… weiter lesen

Das Schiff, einziges Verkehrsmittel in Alto Paraguay

Bahía Negra: Als Konsequenz der überdurchschnittlich starken Regenfälle im paraguayischen Chaco sind alle Wege die in die Provinz Alto Paraguay führen unpassierbar. Somit wird das Schiff, „El Aquidabán“ zum einzigen Transportmittel.

Sindulfo Blanco, Minister des Gerichtshofes droht Anzeige wegen Indert Landkauf

Asunción: Emilio Camacho, der Beauftragte der Regierung im Fall der Indert Intervention erklärte gestern einen Fall zur Anzeige zu bringen bei dem ein Minister des Gerichts Begünstigter von 5.000 ha Land im Chaco wurde. Dieser Magistrat, ohne das Camacho seinen Namen sagte, ist Sindulfo Blanco.… weiter lesen

Paraguayischer Konsul in Argentinien wegen Zigarettenschmuggel festgenommen

Formosa: Im argentinischen Chaco wurde letzte Nacht um 01.00 Uhr der paraguayische Konsul, Claudelino Cristaldo Navarro von Polizisten der Gendarmerie verhaftet weil in seinem Geländewagen Toyota Hilux 1.116 Stangen Rodeo Zigaretten „Made in Paraguay“ gefunden hatten.

Ex Gerichtsangesteller erhebt schwere Vorwürfe gegen Justiziare

Asunción: Óscar Vega war Chauffeur des Obersten Gerichtshofes bis Dezember des vergangenen Jahres. In seinem Handeln war er direkt dem administrativen Direktor Gustavo Chamorro unterstellt. Verga versicherte, dass er als Namengeber für 4.000 ha große Estancia im Chaco missbraucht wurde und dass diese Estancia mit… weiter lesen

Arabische Gemeinschaft konstruiert neue Moschee in Ciudad del Este

Ciudad del Este: Die arabische Gemeinschaft, ein großer Teil der Bevölkerung in diesem Teil des Landes, wird eine neue Moschee samt Begegnungszentrum an der Grenze zu Argentinien und Brasilien errichten. Dies ist die erste in Bezug auf die Infrastruktur und die dritte in der Provinzhauptstadt… weiter lesen

Asunción und die dringende Notwendigkeit über deren Zukunft nachzudenken

Asunción: Der Architekt Rodrigo Resck bot einige Anmerkungen an, wie man Asunción aus deren risikoreichen Lage in der sich die paraguayische Hauptstadt befindet, befreien kann. „Die Stadt ist schon in der Krise. Generell merkt einer erst dass alles kollabiert wenn es schon zu spät ist.… weiter lesen

Die zwei Gesichter von Asunción

Asunción: Die Mutter aller Städte und das Zentrum des Landes birgt eine Anziehung und Distanz für die Einwohner, je nach dem woher sie stammen und welcher Teil von Asunción gemeint ist. Zur heutigen Gegenüberstellung kommt es zwischen dem Stadtteil Chacarita und der exklusivsten Zone der… weiter lesen

Linke und Liberale feierten gute Regierungszeit

Asunción: Wegen des schlechten Wetters wurde von Regierungsseiten umdisponiert und ein trockener Ort gefunden, wo zusammen die letzten vier Jahre Regierungszeit unter Lugo gefeiert wurden. Statt vor dem Cabildo trafen sich die Anhänger von Lugo und Llano im Klub Nueva Ciudad, wo sie das erste… weiter lesen

Die Unwetter kehren zurück

Asunción: Nach mehreren Tagen ohne nennenswerte Niederschläge in Ostparaguay kommen heute Unwetter und große Regenmengen zurück ins Land. Der meteorologische Dienst warnt in seiner täglichen Prognose vor der hohen Wahrscheinlichkeit dass sich Unwetter über dem Land ausbreiten die große Niederschlagsmengen mit sich bringen. Die Temperaturen… weiter lesen

Fernando Lugo – ein heimlicher Paul McCartney Fan

Asunción: Der Präsident der Republik, Fernando Lugo, sprach heute mit dem Ex Beatle, hieß ihn willkommen und wünschte ihm einen schönen Aufenthalt. Wie über ein Kommuniqué bekannt wurde, grüßte Fernando Lugo den britischen Musiker und lud ihn in den Präsidentenpalast ein, wenn er Zeit dafür… weiter lesen