Indigener verliert in Loma Plata

Vor zwei Wochen berichteten wir über den sensationellen Wahlgewinn eines Indigenen bei den internen Vorausscheidungen zum Bürgermeisterkandidaten der Colorados in Loma Plata, (Boquerón), einer von Mennoniten geprägten Kleinstadt im zentralen Chaco. Am Abend des Wahltags, dem 26. Juli, ergab das vorläufige, hochsichere, hochmoderne und hoch… weiter lesen

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Leider reicht der Platz im Wochenblatt nicht um alle Anekdoten rings um die parteiinternen Wahlausscheidungen zu berichten. Dominiert wurde der Wahlkampf duch die beiden rivalisierenden Gruppen der Colorados „Honor Colorado“ (HC) mit Pedro Alliana als Spitzenkandidat und Horacio Cartes als Führer der Wahlkampagne gegen „Colorado… weiter lesen

Die Wahlgewinner

Bei den gestrigen Wahlen hat sich als Vorsitzender der Colorado-Partei (ANR) der Kandidat der Gruppe Honor Colorado Pedro Alliana mit 48,45% der Stimmen durchgesetzt. Der große Kontrahent Mario Abdo Benítez wies darauf hin, dass landesweit mehr als 400.000 Personen für ihn gestimmt hätten, dennoch gratulierte… weiter lesen

Schießerei im Wahlkampf

Der Wahlkampf für die parteiinternen Ausscheidungen geht in die Endphase, am kommenden Sonntag werden neben den parteilichen Autoritäten auch die Gemeinderegierungen gewählt. In der Kleinstadt Ybycuí, die zum Departamento Paraguari gehört, und als Geburtsstätte der Colorado-Bewegung gilt, erzürnten die Gemüter bis hin zum Gebrauch einer… weiter lesen

Wer kontrolliert den Kontrolleur?

Am Montag hat der Senat offiziell den Eingang eines Antrages der Abgeordnetenkammer auf einen politischen Prozess gegen den Vorsitzenden des obersten Rechnungshofes, Rubén Velázquez, und seiner Stellvertreterin, Nancy Torreblanca, bestätigt. Die Kommission für Verfassungsfragen wird nun die Dokumente analysieren und entscheiden, ob es zu einem… weiter lesen

Wer wird Präsident der ANR?

In einer Woche, am 26.07., wird ein Nachfolger von Lilian Samaniego für den Vorsitz der Colorado-Partei (ANR) gewählt. Das Rennen wird aller Voraussicht nach zwischen Pedro Lorenzo Alliana Rodríguez und Mario Abdo Benítez (Marito) entschieden. Wer sind die beiden? Im Februar berichtete bereits „Der Bayer“,… weiter lesen

Neuer Präsident des Senats

Mario Abdo Benítez (Marito) wurde am 16. Juni in einer außerordentlichen Sitzung zum Präsidenten der Senatorenkammer gewählt, gleichzeitig wird er bis Ende Juni 2016 dem Kongress vorstehen. Carlos Filizzola von der Frente Guasu und Carlos Amarilla von der PLRA sind die Vizepräsidenten. Der Spitzenkandidat der… weiter lesen

Lugo sagt, er kann wiedergewählt werden

Liberale und Colorados haben die Aussage vom Ex-Präsidenten Fernando Lugo zu seiner möglichen Wiederwahl sofort argumentativ entkräftet, denn in der Verfassung ist die Wiederwahl eines Präsidenten nach den Erfahrungen der Diktatur explizit verboten. Senator Lugo, Parteivorsitzender der Frente Guasu und ehemaliges Staatsoberhaupt, sagte am vergangenen… weiter lesen

Venezuela muss warten

Asunción: Eine Teilung der Colorado Senatoren in zwei unabhängige Sektoren steht unmittelbar bevor, da von den insgesamt 19 nur 7 Luis Alberto Castiglioni als ihren Führer im Senat ansehen. Ein erstes Treffen, welches gestern Abend stattfand brachte zumindest 16 Senatoren mit dem Präsidenten der Republik… weiter lesen

19:26

Asunción: Die Senatoren und Meister im Hinauszögern stimmen am morgigen Donnerstag darüber ab, ob Kollege Víctor Bogado wegen Vetternwirtschaft und Beihilfe zum Kassieren zweier Löhne für sein Kindermädchen die Immunität entzogen wird oder nicht. Damit wäre eine Untersuchung der paraguayischen Justiz möglich. Die Mehrheit der… weiter lesen