Persönlichkeiten die beim heutigen Mercosur-Gipfel in Asunción fehlen: Cristina, Evo und Chávez

Asunción: Die Präsidenten Cristina Fernández (Argentinien), Evo Morales (Bolivien) und Hugo Chávez (Venezuela) sind die drei fehlenden Mandatsträger beim Treffen der Staatschefs des Mercosur. Die argentinische Präsidentin wie auch der venezolanische Präsident sind aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage an dem Treffen teilzunehmen. Der… weiter lesen

Lugo verteidigt Verfassungsbruch

Asunción: Der Präsident Fernando Lugo verteidigte gestern im Kongress die Volksabstimmung, die seine Sympathisanten nutzen wollen, um ihm eine zweite Amtszeit zu ermöglichen. Er sagte, dass das Parlament dieses bei ihrem Referendum durchsehen müsste und dass man vor der Meinung der Öffentlichkeit keine Angst haben… weiter lesen

Die Kälte hat Paraguay fest im Griff

Asunción: Die tiefen Temperaturen riefen Frost in diversen Städten der Provinzen Itapúa und Misiones hervor. Encarnación erwachte mit 0°C während Asunción um 07.00 Uhr Morgens die kälteste Temperatur seit Aufzeichnungsbeginn registrierte, -1,2°C. Die Kälte bleibt die ganze Woche bestehen. In der Provinz Itapúa wurde der… weiter lesen

„Keiner will Steuern zahlen“

San Juan Bautista: Der Finanzminister Dionisio Borda sagte in dieser Stadt, dass in Paraguay keiner Steuern zahlen will und die Leute wollen daran auch nichts ändern. „Wir bleiben weiterhin das einzige Land, welches keine Lohnsteuer erhebt“, sagt der Staatssekretär. Dionisio Borda weihte am vergangenen Freitag… weiter lesen

Regierung führte Künstlersteuer auf elektronische Geräte wie Radios und Handys ein

Asunción: Die Regierung legte vorgestern per Dekret N° 6.780/11 fest, dass Telefone, Mobiltelefone, Musikaufnahmegeräte, Abspielgeräte, CD Player, Videoaufnahme oder Abspielgeräte sowie Speichermedien wie Kassetten oder Videobänder besteuert werden, um nationalen Artisten bzw. Interpreten eine Art Wiedergutmachung zahlen zu können. Diese Künstlersteuer beträgt 0,5% vom Kaufpreis… weiter lesen