Hoch oben auf den Bäumen

Valenzuela: In der Stadt Valenzuela gibt es ein Paradies voller Charme und Natur, dass sich vor allem Wochenende zu entdecken lohnt. Die niedlichen kleinen Baumhäuser bringen Kindheitserinnerung zurück und laden zur Erholung und zum Ausspannen ein.

Kaum beginnt der Sommer stellt man sich auch die Fragen: „ Wohin gehen wir? Was können wir unternehmen?“ Die Antwort: Ein ländlicher Kurzurlaub ist angesagt. In Valenzuela, der Stadt der Ananas, finden Sie ein wahres Paradies mit Bächen und beeindruckenden Wasserfällen inmitten einer üppigen Natur. Der Vorschlag bringt etwas mit, was wir nur aus Filmen kennen oder als Kinder davon geträumt haben: Häuser in den Baumkronen warten auf ein Abenteuer mit Freunden.

Das bietet neuerdings der touristische Komplex Paraíso Valenzuela von Cayetano Ávalos. Diese einzigartige Möglichkeit, den ländlichen Tourismus und die Natur zu genießen, ist nicht nur Ideal für Abenteurer sondern auch für Gruppen von Freunden, Familien mit Kindern oder einen romantischen Kurzurlaub mit dem Partner.

Don Cayetano sagt, dass der Ort in Familienbesitz war, bis er beschlossen hatte „sein Paradies“ zu teilen. „Als ich anfing, diesen Ort urbar zu machen, hatte ich nicht die geringste Ahnung, was sich daraus entwickeln würde, aber als es Gestalt annahm und ich die Größe der Natur sah, fiel es mir ein, in den Bäumen Hütten zu bauen. Zuerst eine,dann zwei,dann drei, vier, bis der Enthusiasmus mich dazu brachte, fünf Baumhäuser zu bauen. In Planung habe ich ein weiteres Objekt, das Glaswände haben wird, um mehr von dieser wundervollen Umgebung der Vegetation und des Y’akã-Flusses genießen zu können.“

Die kleinen Holzhütten mit Platz für zwei bis sechs Personen sind zwischen den Ästen und Baumstämmen in rustikalem Stil errichtet und bieten einen spektakulären Blick auf den Bach, der durch das Grundstück verläuft. Die natürliche Landschaft macht diese Enklave einzigartig. „Es verfügt über die nötigen Annehmlichkeiten: Badezimmer, Klimaanlage und eine kleine Terrasse für Freunde oder einfach nur zum Entspannen und Bewundern“, sagt der Eigentümer.

Für Speis und Trank ist reichlich gesorgt. Der Service ist a la carte „Was die Gäste wollen, stellen wir auf den Tisch, solange es in Reichweite ist, obwohl wir das Unmögliche tun, um unsere Gäste zufrieden zu stellen“, sagt Don Cayetano.Das Tatakua-Ferkel ist eines der meistgefragten Rezepte, aber auch die paraguayische Sopa oder auch Chipa Guasu dürfen nicht fehlen.“ „ Bei uns werden sie immer mir einem freundlichen Lächeln empfangen“, betont der Gastgeber.

An Unterhaltungmöglichkeiten mangelt es nicht Wandern, Baumkronenklettern und Seilbahnfahren bieten sich an.Zur Verfügung stehen auch Grillplätze, einen Spielplatz, ein 1.600 m langer Wanderweg sowie beleuchtete Fußballfelder und Strände, auf einer Fläche von 4 Hektar, die vom Y’akã-Bach begrenzt wird.

Der Höhepunkt des Besuchs sind die drei Wasserfälle, die inmitten eines feuchten Waldes versteckt liegen, wo riesige Farne und alle Arten von Vegetation die Umgebung zieren .

Es wird um Reservierung gebeten, weil die Besitzer darauf achten die Örtlichkeit nicht zu überfüllen, um die Ruhe und Schönheit der Natur beizubehalten.

Erfahren Sie mehr:

Facebook: Paradise Resort Valenzuela
Telefon: (0983) 763-863.

Wochenblatt/ ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Hoch oben auf den Bäumen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.