Das Wochenblatt

Global Services

Lugo reist nach Kuba, Vietnam, Indonesien und Taiwan

Asunción: Wie vom Außenministerium heute bestätigte, reist der Präsident der Republik, Fernando Lugo, noch in diesem Monat nach Kuba, um sich wegen seiner Venenkrankheit kurieren zu lassen. Start der Reise ist der 16. Februar 2011. Am 20. Februar wird er wieder zurück erwartet. Der Außenminister fügte hinzu, dass Fernando Lugo nach Kuba eingeladen wurde.

Eine ausgedehntere Asienreise wird der Staatschef dann Anfang März unternehmen. In sechs Tagen wird er Vietnam, Indonesien und Taiwan besuchen und bilaterale Beziehung pflegen. Vom 9. bis 15. März 2011 wird er sich mit seinen Amtskollegen und Autoritäten aus dem produktiven und geschäftlichen Sektor treffen und beraten, wie die Zusammenarbeit mit Paraguay verbessert werden kann. In Indonesien wird er zudem eine paraguayische Botschaft einweihen.

(Wochenblatt / Abc)


nächster Artikel
vorheriger Artikel