Das Wochenblatt

Expedia

Österreicher besuchen Paraguay um freundschaftlichen Beziehungen zu vertiefen und Investitionsmöglichkeiten zu prüfen

Asunción: Der Vizeminister für auswärtige Angelegenheiten, Jorge Lara Castro, empfing gestern in einer Audienz Parlamentarier, Geschäftsleute und Würdenträger aus Österreich, angeführt vom dritten Präsident des Nationalrates der Republik, Martín Graf, welcher begleitet wurde vom Botschafter Österreichs Robert Zischg.

In einer gegebenen Pressekonferenz nach dem Treffen sagte die Delegation, dass ein Interesse daran besteht, in Paraguay zu investieren, zum Beispiel im Energie-, Immobilien- und Infrastruktursektor.

In Gedenken an die 200-jährige Unabhängigkeit Paraguays formte das österreichische Parlament eine Delegation mit der Absicht, die freundschaftlichen Beziehungen zu verbessern bzw. Kooperationsprojekte auszuloten und Investitionsmöglichkeiten ins Auge zu fassen.

(Wochenblatt / Außenministerium)


nächster Artikel
vorheriger Artikel