Meisterschaftsfeier und Heiratsantrag

Rio de Janeiro: Die Meisterschaftsfeier des Vereins Botafogo wurde am Sonntag von dem Paraguayer Roberto Fernández unterbrochen, der keinen besseren Zeitpunkt fand, seine Freundin und Mutter seiner Tochter, Silvia Santander, zu bitten, ihn zu heiraten.

Kniend und mit einem Blumenstrauß in der Hand, fügte Fernández der Meisterschaftsfeier im Nilton Santos-Stadion in Rio de Janeiro weitere Emotionen hinzu. Teamkollegen und eine jubelnde Menge überschütteten den Paraguayer mit Applaus.

Der ehemalige Fußballspieler und Torhüter von Cerro Porteño konnte in der Saison wegen einer schweren Knieverletzung, die ihn ein ganzes Jahr in Schach hielt, nicht spielen. Er ist jedoch bereits genesen und wird sich darauf vorbereiten, wieder mit dem Training zu beginnen, um das Tor seines Vereins zu verteidigen.

Botafogo, einer der traditionsreichsten Vereine Brasiliens, war bereits vor einer Woche zum Meister der zweiten Liga der brasilianischen Liga gekürt worden, aber die Feier fand vergangenen Sonntag in ihrem Stadion nach dem Spiel gegen Guaraní statt, das mit einem Unentschieden endete.

Dies ist das zweite Mal, dass der Verein aus Rio de Janeiro die Serie B gewinnt, nachdem er 2015 den Titel erreicht hat.

Wochenblatt / Mas Encarnación / D10

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.